Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Chengdu J-10B

Chengdu J-10B

PLAAF

von Marco Coldewey (1:144 AniGrand Craftswork)

Chengdu J-10B

Infos zum Original:

Die Chengdu J-10 basiert auf der israelischen IAI Lavi und ist bereits seit rund zehn Jahren im Einsatz. Die J-10 besteht zum großen Teil aus Verbundwerkstoffen und wird durch ein russisches NPO Saturn AL-31-FN Triebwerk angetrieben. Das Woshan WS-10A befindet sich in der Entwicklung und soll später die russischen Triebwerke ersetzen.

Chengdu J-10B

Mit der J-10B wurde dieser Typ nochmal deutlich verbessert, es wurde ein neues, stärkeres Triebwerk (evt. WS-10) mit Schubvektorsteuerung eingesetzt, zu dem wurde der Lufteinlass verändert. Mit neuen Systemen wurde auch das Einsatzspektrum der J-10 erweitert.

Chengdu J-10B

Infos zum Bau:

Die J-10 gehört bei diesem Bau noch zu den bekannteren Flugzeugen, auch dieser Kit lässt sich einfach bauen. Die roten Raketen waren beim Prototyp zu sehen, ich vermute es handelt sich hierbei um "Dummies" für die Flugerprobung.

Chengdu J-10B

Vergleichsbild mit Eurofighter und F-16
Vergleichsbild mit Eurofighter und F-16

Marco Coldewey,
modellbau.mc84.de

Publiziert am 05. April 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Chengdu J-10B

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog