Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Mercedes L 4500

Mercedes L 4500

von Edmund Saikowski (1:72 Schatton)

Mercedes L 4500

Zur Geschichte

Der MB L 4500 S ("S"für Straße) wurde ab 1939 produziert. Angetrieben von einem 112 PS starken 6 Zylinder Dieselmotor mit 7274 ccm Hubraum und 5 Gang Getriebe. Dieser beschleunigte ihn auf gewaltige 66km/h. Die Kraftübertragung erfolgte, wie allgemein üblich, auf die Hinterachse. Sein Eigengewicht betrug 4930 kg und die Zuladung 4950 kg. Damit gehörte er zu den schwereren LKW der ehemaligen Deutschen Wehrmacht.

Ab 1941 wurde die Version MB L 4500 A ("A" für Allrad) eingeführt. Im Laufe des Krieges kamen dann noch weitere wie das Maultier, die Einheitskabine und solche als Flakträger dazu. Der Mercedes bewährte sich an allen Fronten und wurde auch nach dem Krieg weiterproduziert.

Mercedes L 4500

Zum Modell

Ein wirklich super und dazu wirklich seltener Bausatz (wenn nicht der einzige Plastikbausatz in diesem Maßstab) von Schatton. Toll, dass Schatton mittlerweile weitere Versionen wie MB L 4500 A und die Maultier-Version auf den Markt gebracht hat. Vielleicht folgen ja noch die eine oder andere Version. Ich habe sie jedenfalls alle.

Mercedes L 4500

Zubehöhr

  • Kette aus dem Schiffsbau Modellshop
  • Figur von Preiser
  • Die Plane mit Gestell ist Eigenbau

Mercedes L 4500Mercedes L 4500Mercedes L 4500Mercedes L 4500Mercedes L 4500Mercedes L 4500Mercedes L 4500

Mercedes L 4500

 

Edmund Saikowski

Publiziert am 19. April 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Mercedes L 4500

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog