Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 2000 Pontiac Grand Prix

2000 Pontiac Grand Prix

NASCAR 2000 #18 „Interstate Batteries“ Bobby Labonte

von Thomas Lutz (1:24 Monogram)

2000 Pontiac Grand Prix

Modellbausatz Monogram im Maßstab 1:24; gebaut out-of-box mit Decalsheet von Original-Monogram; Grundierung mit Holts Lackiergrundierung, Lackierung mit Acryllacken von AutoK und Multona; Klarlack DupliColor; Interior und Rollgage in Grau; Goodyear-Letters von Powerslide Decals; Tamiya Fahrerfigur, bemalt.

2000 Pontiac Grand Prix

Stock Car Modelle im Maßstab 1:24 sind ausreichend detailliert. Die glatten aerodynamischen Oberflächen eines Rennwagens können sich dabei natürlich nicht mit der hohen Detaillierung von z.B. Militärfahrzeugen oder Warbirds messen und sind out-of-box gebaut modellbauerisch weniger anspruchsvoll. Sauberes Arbeiten und Geduld beim Lackieren und dem Aufbringen der Decals sind für Stock Cars gefragt. Zum Supering bieten sich dennoch zahlreiche Bauteile an. Das Interior kann man stark verfeinern mit Leitungen, Luftschläuchen, Gurten und Zusatzteilen. Verkabelungen am Motor, Bremsleitungen, Bremsscheiben, Aufsägen der Roof Flaps, Spoilerstreben usw. Für den Enthusiasten bieten also auch solche Modelle genügend Potential zur Nachdetaillierung.

2000 Pontiac Grand Prix

Ein Detail davon sind die Luftgitter und Kühlergrills. Wer die Mühe nicht scheut (so wie ich), kann diese Flächen ausfräsen und mit feinen Gittern ausstatten, die dann realisitscher Aussehen als die nicht durchbrochenen Bauteile. Bei einigen Modellen wie dem Chevrolet Lumina geht das relativ leicht. Die Kühlergrill-Decals aus den Bausätzen sind nicht das Gelbe vom Ei, aber es gibt ganz zufriedenstellende Alternativen. Für den #18 „Interstate Batteries“ Pontiac habe ich Klebedecals aus dem Slot-Racing Angebot verwendet und mit schwarzer Glasmalfarbe „geschwärzt“, die für mich ganz ok wirken.         

2000 Pontiac Grand Prix

Von rennfahrenden Brüdern habe ich bereits im Galeriebeitrag des Chevrolet Monte Carlo #5 „Levi Garrett“ berichtet. Bobby Labonte, der jüngere Bruder von Terry Labonte aus Corpus Christi, Texas, wurde im Jahr 2000 Winston Cup Champion mit vier Rennsiegen, 24 Top10 Ergebnissen und 5130 Punkten. Terry Labonte war es zuvor in den Jahren 1984 und 1996 gelungen, Winston Cup Meister zu werden. Damit kam es erstmalig in der Historie des NASCAR Winston Cup (vormals NASCAR Grand National 1949 – 1970) vor, dass zwei Brüder Winston Cup Champions wurden. Mittlerweile haben dieses Kunststück die Busch-Brüder Kurt und Kyle wiederholt mit ihren Meisterschaften in den Jahren 2004 bzw. 2015.

Weitere Bilder

2000 Pontiac Grand Prix2000 Pontiac Grand Prix2000 Pontiac Grand Prix2000 Pontiac Grand Prix2000 Pontiac Grand Prix2000 Pontiac Grand Prix2000 Pontiac Grand Prix
2000 Pontiac Grand Prix2000 Pontiac Grand Prix2000 Pontiac Grand Prix2000 Pontiac Grand Prix2000 Pontiac Grand Prix2000 Pontiac Grand Prix

2000 Pontiac Grand Prix

 

Thomas Lutz,
stockcarmodels.weebly.com

Publiziert am 09. November 2016

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > 2000 Pontiac Grand Prix

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog