Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > GAZ-MM Modell 1941

GAZ-MM Modell 1941

Russischer LKW 1,5 t

von Mario Möhring (1:48 Tamiya)

GAZ-MM Modell 1941

Nach den aufwendigen Arbeiten am SPW 10 wurde es Zeit für ein kleines, einfaches Zwischendurch-Projekt. Und was bietet sich da besser an als die guten Tamiya 1:48-Bausätze? Dieser Bausatz besteht aus wenigen gut detaillierten Teilen für das Fahrzeug, guten Klarsichtteilen für Frontscheibe und Scheinwerfer, plus Fahrerfigur und vier Infanteristen inkl. Bewaffnung.

GAZ-MM Modell 1941

Die Infanteristen habe ich weggelassen, da mir die Figurenbemalung immer noch nicht so gut gelingt. Auch wenn der Aufbau dieses LKW recht einfach gehalten ist, so gibt es an den Teilen absolut nichts auszusetzen.

GAZ-MM Modell 1941

Vom Gießast abtrennen, versäubern und alles passt. Da können sich andere Hersteller noch was abschauen. Auch die Figuren sind recht gut getroffen. Alles passt, ein bisschen verschleifen und fertig. Ich habe die Fahrerkabine soweit vormontiert und vor der Endmontage innen gleich bemalt, da man sonst nicht mehr an den Innenraum gelangt. Die Aufteilung in Pritsche, Rahmen und Fahrerhaus erleichtert einem die Bemalung vor der Endmontage.

GAZ-MM Modell 1941

Vorsicht ist geboten bei der Montage von Hinterachse und deren Federn. Die Hinterachse habe ich zu nahe am Rahmen montiert, so dass die Reifen mit dem Aufbau Kontakt hatten. Hier half nur noch vorsichtiges Ablösen und das Unterlegen von kleinen Plastikstreifen.

GAZ-MM Modell 1941

Das wichtigste verschweigt einem Tamiya aber, nämlich wie man am Bauende die Fahrerfigur an seinen Platz bekommt. Nach etlichen Fehlversuchen blieb mir nichts weiter übrig, als die Lenksäule nochmal zu lösen und dem Fahrer etwas Material am Hintern wegzunehmen. Daher kommt auch seine jetzige nicht ganz korrekte Haltung im Fahrzeug.

GAZ-MM Modell 1941

Vor dem Bemalen mussten die Teile mit Seifenwasser gereinigt werden, da reichlich Trennmittel vorhanden war. Die Bemalung erfolgte mit Pinsel und Vallejo Farben. Da die Farben selbst für den Pinsel noch zu dickflüssig waren, wurden sie mit Vallejo Verdünner verdünnt. 

GAZ-MM Modell 1941

Als Richtwert würde ich 3 Teile Farbe zu 1 Teil Verdünner angeben. Der erste Auftrag erfolgte im Verhältnis 2 zu 1, was wohl eindeutig zu viel des Guten war, aus der Farbe eher ein Washing machte und die Pigmente sich in den Ecken absetzten. Die Alterung erfolgte wieder mit Vallejo- und Tamiya-Produkten.

GAZ-MM Modell 1941

Mario Möhring

Publiziert am 14. April 2017

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > GAZ-MM Modell 1941

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog