Du bist hier: Home > Galerie > Karl Heinz Schlosser > Cessna O-2 Skymaster

Cessna O-2 Skymaster

von Karl Heinz Schlosser (1:32 Roden)

Cessna O-2 Skymaster

Die Skymaster wurde Mitte der 1960er Jahre konzipiert. Sie unterscheidet sich durch ihre Auslegung mit Zug– und Druckpropeller stark von anderen Mustern. Eingesetzt wurde sie als Verbindungsflugzeug und zur Rettung von abgeschossenen Piloten.

Cessna O-2 Skymaster

Cessna O-2 Skymaster

Weil die Skymaster zu den Flugzeugen gehört, die mir gut gefallen, wollte ich auch ein entsprechendes Modell bauen. Roden bietet hier verschiedene Ausführungen, in 1:32, an. Das blaue Marine-Flugzeug erschien mir dafür am attraktivsten.

Cessna O-2 Skymaster

Cessna O-2 Skymaster

Leider wurde ich vom Bausatz ein wenig enttäuscht. Er besteht aus sehr weichem Plastik und ist von der Gussqualität auch nicht überzeugend. Das betrifft auch die Klarteile.

Cessna O-2 Skymaster

Cessna O-2 Skymaster

So habe ich mich dann so gut es ging, durch den Bau gemogelt. Als Flugzeug mit Bugfahrwerk sollen 20 Gramm Blei in den Rumpf, da ist aber kein Platz. Daher entstand die Bodenplatte, was auch notwendig für das Hauptfahrwerk war, da es durch das weiche Plastik sehr überfordert wirkt.

Cessna O-2 Skymaster

Vor weitem sieht das Ganze ja ganz ordentlich aus, wer aber genau hinsieht erkennt schnell ein paar Unzulänglichkeiten wie z. B. die teilweise zu kleinen Scheiben. Trotz allem wünsche ich euch viel Spaß mit den Bildern.

Cessna O-2 SkymasterCessna O-2 SkymasterCessna O-2 SkymasterCessna O-2 SkymasterCessna O-2 SkymasterCessna O-2 SkymasterCessna O-2 Skymaster

Cessna O-2 Skymaster

 

Karl Heinz Schlosser

Publiziert am 29. Mai 2020

Du bist hier: Home > Galerie > Karl Heinz Schlosser > Cessna O-2 Skymaster

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog