Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Ein Freund in Not Kharkov 1943

Ein Freund in Not Kharkov 1943

von Manfred Schäfer (1:35 Jaguar)

Ein Freund in Not Kharkov 1943

Der Bausatz

Der Zusammenbau war passgenau und gab keine Probleme auf. Bemalt wurde mit Vallejo bzw. Model Color-Farben. Gealtert wurde, wie immer ganz einfach, mit verdünnten Ölfarben. Danach trockengemalt, ebenfalls mit Ölfarben. Auch die Gesichter erhielten ihr Aussehen durch Ölfarben. Diese kommen in Glanz und Ausstrahlung der menschlichen Haut am nächsten. Dazu benötige ich meistens 6 verschiedene Farbtöne. Meine Empfehlung sind Mussini-Farben. Sie sind am feinsten pigmentiert. Auch etwas teurer... aber eine Anschaffung die sich lohnt. Mein Tipp für die Augen... nicht so viel Aufwand betreiben denn das sieht man, außer auf Vergrößerungen, eh nicht in dem Maßstab. Auf Verschmutzungen habe ich verzichtet, ist einfach nicht mein Ding. Wichtig noch... man sollte die Figuren vorher mit mattem Acryl-Weiss grundieren (Tamiya ). Die nachfolgenden Farben gewinnen dadurch an Leuchtkraft. Wenn das NACHMACHEN auf Anhieb nicht klappt, hier ein Hinweis für die Ungeduldigen... nicht verzagen ich arbeite seit 30 Jahren an meinen handwerklichen Möglichkeiten.

Ein Freund in Not Kharkov 1943

Ein Freund in Not Kharkov 1943

Ein Freund in Not Kharkov 1943

Ein Freund in Not Kharkov 1943

Ein Freund in Not Kharkov 1943

Ein Freund in Not Kharkov 1943

Ein Freund in Not Kharkov 1943

Der Sockel...
Der Sockel...

Fazit

Sehr sauber gegossen, einfach zusammenzubauen und zu bemalen! Einer der besten Kit´s, die ich je gebaut habe.

Manfred Schäfer

Publiziert am 06. Dezember 2005

Du bist hier: Home > Galerie > Figuren > Ein Freund in Not Kharkov 1943

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog