Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Lockheed F-104G Starfighter

Lockheed F-104G Starfighter

von Ben Schumacher (1:72 Hasegawa)

Lockheed F-104G Starfighter

Der Bausatz enthält 85 sauber und fein negativ gravierte Bauteile und Decals für insgesamt 7 (in Worten: Sieben) italienische und deutsche Maschinen. Der Preis liegt bei ca. 15 Euro, die Artikelnummer ist D7. Die Verlinden-Zurüstkits haben die Nummer 0489(F-104)und 0567(TF-104). Die beiden Kits enthalten übrigens sowohl C-2 als auch Martin-Baker-Schleudersitze, der TF-Aufrüstkit natürlich jeweils zwei (super für die Bastelkiste)

Lockheed F-104G Starfighter

Ich habe zum Bau Teile aus dem TF-104- Zurüstkit von Verlinden verwendet, da der Sitz auf jeden Fall ersetzt werden muss (und ich aus diesem Kit noch Teile zur Verfügung hatte). Es gibt auch einen Zurüstkit für die F-104, der unter anderem auch eine Leiter enthält, jedoch nicht den geöffneten Hydrulikschacht, wie ich ihn an meinem Modell dargestellt habe.

Lockheed F-104G Starfighter

Die belgischen Decals stammen von DACO. Enthalten sind auch die kompletten Wartungsaufschriften. Die Decals sind von hervorragender Qualität. Ich habe meinen Starfighter mit Airbrush im originalgetreuen Vietnam-Tarnanstrich lackiert. Mein Modell stellt die FX93 dar, die nicht die übliche grün lackierte sondern die auch bei den deutschen und italienischen Starfightern typische "glasfaserfarbige" Nase besitzt. Ausserdem baumelt ein Tigerschwanz aus dem Cockpit. Ansonsten kommt das Modell straight from the Box.

Lockheed F-104G Starfighter

Meines Erachtens ist das Hasegawa-Modell der beste Starfighter-Kit in 1:72 und ergibt mit wenigen Modifikationen ein stimmiges Modell. Ich habe für mein Modell ca. 6-7 Stunden gebraucht, wovon auf den Zusammenbau lediglich 1.5 Stunden entfallen.

Ben Schumacher

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Lockheed F-104G Starfighter

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog