Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Albatros D.II Oeffag s.53

Albatros D.II Oeffag s.53

von Markus Wagner (1:72 Roden)

Albatros D.II Oeffag s.53

Das Model wurde zum größten Teil so gebaut, wie es die Anleitung vorsieht. Die Qualität ist hervorragend und bietet dem erfahrenen Modellbauer immer genügend Platz zur Nacharbeit.

Albatros D.II Oeffag s.53

Das Cockpit wurde mit Plastikprofilen und Draht aufgepeppt. Die Sitzgurte sind aus schmalem Klebeband. Ein Mündungsrohr wurde ebenfalls mit Evergreen dargestellt.

Albatros D.II Oeffag s.53

Albatros D.II Oeffag s.53

Albatros D.II Oeffag s.53

Einen größeren Aufwand stellte die Holzstruktur des Flugzeugrumpfes dar. Vorgehensweise: Zuerst eine transparente Decal-Folie gekauft und diese mit Sandfarben grundiert (Airbrush). Nach dem Trocknen wurde die Decal-Folie mit Ölfarben Sienne, Umbra und Ocker bemalt und die Farbe gleich wieder mit einem Borstenpinsel weggewischt. Dadurch entstand eine halbwegs realistische Holzstruktur. Nachdem auch die Ölfarbe durchgetrocknet war, wurde das ganze mit glänzendem Klarlack auf Kunstharzbasis versiegelt. Nun nur noch die verschiedenen Holz-“Planken“ des Flugzeugrumpfes aus der Decal-Folie ausschneiden und aufbringen. Dadurch erreicht man die unterschiedliche Maserung der einzelnen Planken, so wie es auch im Original der Fall war.

Albatros D.II Oeffag s.53

Albatros D.II Oeffag s.53

Die Verspannung besteht aus einem schwarzen Nylonfaden, herausgezogen aus einem Nylonstrumpf. Der Vorteil beim verspannen mit Nylon ist der, dass der Faden elastisch ist, und somit am Stück um die Streben der Flügel gewickelt und fixiert werden kann. Das liegt mir mehr, und ist auch schneller als das lästige Abmessen und Ankleben von gezogenem Gussast. Der Propeller wurde ebenfalls mit Ölfarben bemalt.

Albatros D.II Oeffag s.53

Albatros D.II Oeffag s.53

Markus Wagner

Publiziert am 02. Januar 2007

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär bis 1939 > Albatros D.II Oeffag s.53

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog