Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Vertex Ridge

von Ilja Stavicki (1:24 Aoshima)

Nissan Silvia S15

Ein sehr schöner Bausatz, beinahe identisch mit dem HKS “Genki” S15 aus der D1 Drift-Serie. Das Modell lässt sich einfach bauen und ist sehr passgenau. Ein Manko jedoch sind die Fenster und Außenspiegel.

Für das optimale Drifter Modell überarbeitete ich die vorderen Radkästen für einen größeren Einlenkwinkel. Da die Karosserie ein Widebody ist, öffnete ich die Schlitze an den Türen und am Kotflügel wie beim Original.

Das Tieferlegen ist recht einfach bei diesen Bausätzen, da hier richtige Federn verwendet werden, die sich einfach auf die benötigte Länge kürzen lassen.

Die Bausatzfelgen (Volk TE37) habe ich durch 19 Zoll "Kränze LXZ" von Aoshmima ersetzt. Den Intercooler habe ich überarbeitet, sowie auch die Sitze, um die Tamiya 4 Punkt-Gurte aufzunehmen.

Aoshima vergisst gern die Antriebswellen, diese habe ich nachgerüstet, sowie den Auspuffendtopf gegen einen selbstgefertigten aus Aluminium ausgetauscht. Genug der Worte, hier die Bilder...

Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Im Innenraum ist um den selbstgebauten Monitor und das Radio von Mr. Model etwas Carbon von Scale Auto Style benutzt worden. Auf der Motorhaube befindet sich Studio 27 (Medium) Carbon Decal.

Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Nissan Silvia S15

Der Auspuff wurde aus 8 stck Aluminium Röhrchen, einem Draht und einem Metallstreifen selbst angefertigt. Die Aluteile werden mit Sekundenkleber geklebt, danach auf Hochglanz poliert und mit Tamiya smoke & klar orange, Verdünner und Feuer verwittert. Den Metallstreifen habe ich um den Topf gebogen, verlötet und den Haltedraht an diesen Ring gelötet.

Nissan Silvia S15

Ilja Stavicki

Publiziert am 23. Februar 2007

Du bist hier: Home > Galerie > Autos > Nissan Silvia S15

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog