Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Schwimmkübelwagen

Schwimmkübelwagen

von Reinhard Kaiser (1:16 Eduard)

Schwimmkübelwagen

Der erste Eindruck des Baukastens war recht gut, sehr schön gestalteter Karton, sauber gespritzte Teile mit wenig Grat, keine nennenswerten Einfallstellen und störende Auswerfermarkierungen, eine Platine mit sauberen Fotoätzteilen, ein Bogen mit Expreßmasken und wunderbare Decals.

Schwimmkübelwagen

Bei der Montage der ersten Teile habe ich festgestellt, dass es ratsam ist vor dem Kleben die Teile erst mal trocken anzuprobieren und evtl. anzupassen. Die üblichen Pins an den Teilen sind eher selten vorhanden und passen auch nicht immer. Es ist auch von Vorteil der Bauanleitung immer ein paar Schritte voraus zu sein, um später keine bösen Überraschungen erleben zu müssen.

Schwimmkübelwagen

Am schlimmsten war das Verkleben der oberen und unteren Karosseriehälften, da die Teile verzogen waren und nicht so recht zusammenpassen wollten. Auf der Innenseite waren einige relativ große Spalte, die gespachtelt und verschliffen werden mußten.

Schwimmkübelwagen

Die Montage der Vorderachse war problemlos, bis auf die üblichen Anpassungsarbeiten bei diesem Bausatz.

Die Karosserie kurz vor dem Lackieren.
Die Karosserie kurz vor dem Lackieren.

Lackiert wurde das Modell mit Tamiya-Farben und überwiegend mit der Airbrush. Zum Altern habe ich bei diesem Modell das erste mal eine Patinierungsfarbe aus dem Künstlerbedarf benutzt, sie hat eine bräunliche Färbung und ist lasurartig, wirkt ähnlich wie ein Washing, außerdem etwas Trockenmalen und einige Farbsprenkel mit der Zahnbürste.

Schwimmkübelwagen

Da mich die mit Ölfarbe erzeugte Maserung auf dem originalen Kunststoff-Paddel nicht überzeugen konnte, habe ich kurzerhand aus einem Stück von einem Meterstab ein echtes Holzpaddel geschnitzt, auch der Schaufelstiel wurde gegen einen aus Holz getauscht. Die Scheibe wurde mit Hilfe der Expreßmaske etwas mit dem Airbrush eingestaubt. Zum Schluß habe ich die Reifen noch etwas mit Farbpigmentpulver behandelt.

Schwimmkübelwagen

Ein für mich besonderes Modell, das den erhöhten Arbeitsaufwand wert ist. Schade finde ich es, dass bei diesem Modell in dem Maßstab und bei dem Preis außer der Windschutzscheibe nichts beweglich ist. Ich würde diesen Bausatz keinem Anfänger empfehlen, aber ein geübter Bastler kann daraus ein schönes und etwas außergewöhnliches Modell machen.

Schwimmkübelwagen

Schwimmkübelwagen

Schwimmkübelwagen

Schwimmkübelwagen

Schwimmkübelwagen

Schwimmkübelwagen

Reinhard Kaiser

Publiziert am 08. März 2007

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Schwimmkübelwagen

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog