Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > McDonnell Douglas F-4F Phantom II

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Holloman AFB

von Carsten Feldhaus (1:48 Hasegawa)

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Normalerweise mach ich keine Auftragsarbeiten..... Aber keine Regel ohne Ausnahme, und als mein guter Freund und ehem. Geschwaderkamerad Ingo mich bat, ihm eine F-4F der Holloman AFB zu bauen, viel es mir sehr leicht "...klar mach ich das!" zu sagen. Als er dann bei seinem nächsten Besuch das Modell reingereicht hat, schenkte er mir als Vorab-Dankeschön einen zweiten F-4 Hasegawa Bausatz :-))! Beide hatte er aus den Staaten mitgebracht, und so wanderte das "Iron Horse" von Ingo nach ganz oben, auf der Noch-zu-bauen-Liste, und da out of Box gebaut werden sollte, legte ich gleich los...

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Zum Modell:

Ich fing wieder damit an, die baulichen Veränderungen vorzunehmen. Überflüssige Antennen auf Ober- und Unterseite entfernen, die Verstärkungen auf den Flächen abschleifen und die Gravuren erneuern sowie das glattschleifen der erhaben geprägten Blechstöße auf dem Stabilator und das anschließende nachgravieren (der Gießast mit dem Stabi muß wohl aus einer älteren Serie stammen...). Ebenso wurde die Löcher für den Stabi minimal nach oben gesetzt.

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Dann erfolgte der Bau und die Bemalung des Cockpits. Dafür wurden die Konsolen und Instrumentenbretter Schwarz grundiert, die Panels und Instrumente mit Maskol abgedeckt und anschließend das Ganze Grau gespritzt. Dann noch ein drybrushing und einige kleine Details wie Sitze und Steuerknüppel.

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Danach konnte mit dem Bau des Rumpfes und der Flächen begonnen werden. Dies ging Hasegawa-typisch unproblematisch von der Hand und man mußte nur an den geringfügigsten Stellen mit etwas Spachtel und Schmirgel nachbessern! Nach der Montage des Rumpfes und der Flächen wurden die Fahrwerkschächte weiß lackiert und ebenfalls mit Maskol abgedeckt.

Dieses Tarnschema steht ihr auch ganz gut...
Dieses Tarnschema steht ihr auch ganz gut...

Nun folgte das Spritzen des Tarnschemas mit Humbrol 125 & 126 sowie das Radom mit Humbrol 28. Anschließend wurden Lackausbesserungen mit leicht aufgehellten Grundfarben simuliert. Die Titanbleche am Heck bekamen eine schwarze Grundierung und einen Überzug mit ALCLAD2 "Aluminium" sowie verschiedene Silbertöne am Heckkegel und im Innenbereich des Stabilators. Die Strahlabweiser hinter den Triebwerken wurden ebenfalls Schwarz grundiert und anschließend gedrybrushed.

Schön zu sehen, das weathering auf den Flächen
Schön zu sehen, das weathering auf den Flächen

Vor dem Klarlack wurden nun noch einige Ecken, Blechstöße und Klappen, gerade im Triebwerksbereich, leicht schattiert. Nun konnte der glänzende Lack aufgetragen werden, um das setzen der Decals und das washing zu erleichtern.

Fett- und Ölfahnen wurden mit Pigmenten aufgetragen
Fett- und Ölfahnen wurden mit Pigmenten aufgetragen

Die Decals des Bausatzes ließen sich mit etwas Weichmacher gut verarbeiten und schmiegten sich schön in Ecken und Gravuren. Sie zeigen eine Maschine der "U.S.A.F. 20th FS, 49th FW. German Luftwaffe 25th Anniversary Luftwaffe F-4 training" die auf der Holloman AFB in Texas stationiert ist.

Blick ins Cockpit
Blick ins Cockpit

Nach Versiegelung der Decals mit einer weiteren Schicht Klarlack, wurde ein Ölfarbenwashing durchgeführt. Anschließend wurde das gesamte Modell mit Mattlack von Humbrol gespritzt. Darauf folgten einige Alterungsspuren in Form von Fett- und Ölfahnen die mit Pigmenten aufgebracht wurden. Diese wurden wiederum mit Mattlack fixiert.

Jubiläums-Wappen
Jubiläums-Wappen

Nach ausreichender Trockenzeit wurde dann mit der Endmontage begonnen. Kabinendächer drauf, Aussenlasten und Fahrwerk drunter....fertig! Ich hoffe, sie gefällt euch eben so gut wie meinem Freund. Viel Spass mit den Bildern!

Spooky mit Fritz und Preussen-Mantel
Spooky mit Fritz und Preussen-Mantel

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

McDonnell Douglas F-4F Phantom II

Carsten Feldhaus

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > McDonnell Douglas F-4F Phantom II

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog