Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär Modern > Admiral Kuznetsov

Admiral Kuznetsov

von Jörg Kuhnert (1:720 Italeri)

Admiral Kuznetsov

Das Orginal:

Die Kiellegung der Admiral Kuznetsov erfolgte bereits in den frühen 80ern. Diese Schiffsklasse stellte einen Kompromiss zwischen den älteren Hubschrauberträgern der Kiev-Klasse und den nie realisierten Hochseeflottenträgern der Uljanowsk-Klasse dar. 1985 erfolgte der Stapellauf unter dem Namen "Tbilisi". Nach der Abspaltung Georgiens von der GUS erhielt das Schiff seinen aktuellen Namen. Die offizielle Indienststellung erfolgte erst 1995. Ein Jahr später nahm die Admiral Kuznetsov an einem Manöver im Míttelmeer teil. Bereits ein Jahr danach musste der Träger erneut in die Werft, um Schäden am Antriebssystem zu beheben. Er kam erst im Jahr 2000 wieder zum Einsatz, um sich an den Bergungsarbeiten des gesunkenen Atom-U-Bootes Kursk zu beteiligen.

Technische Daten:
Technische Daten:

  • Verdrängung: 58.500 t
  • Länge: 304 m
  • Breite: 73 m
  • Tiefgang: 11 m
  • Antrieb: acht Dampfkessel und vier Dampfturbinen mit insgesamt 200.000 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 33 Knoten
  • Besatzung 1960 Seeleute, 626 Flugpersonal
Bewaffnung:
  • zwölf P-700 Granit SS-N-19 Anti-Schiff-Raketen,
  • 18x8 SA-N-9 Gauntlet SAM VLS,
  • acht CADS-1 CIWS mit 2x30 mm Gatlingkanonen plus 16 SA-N-11 SAM,
  • acht AK-630 Luftabwehrkanonen,
  • zwei RBU-1200 Starter zur U-Boot-Abwehr

Admiral Kuznetsov

Das Modell:

Das Modell zählt zu meinen Erstlingen, nachdem ich 2007 wieder mit dem Modellbau angefangen habe. Mehr und mehr gewinne ich an Erfahrung. Der Bau geht rasch voran, Spachtelarbeiten gab es so gut wie keine, da der Rumpf in einem Teil vorliegt. Dabei liegt schon eine Markierung vor, falls man die Wasserlinien-Option wählen möchte. Das Bordgeschwader ist reichhaltig vorhanden. Das Modell allgemein ist in der Detaillierung leider recht einfach gehalten, hält man sich beispielsweise die Kashtans vor Auge. Lackiert habe ich das Modell mit den authentischen WEM-Colours für die russische Nordmeerflotte und Revell-Farben.

Admiral Kuznetsov

Fazit:

Der Bausatz ist hinsichtlich der Detaillierung leider nicht vergleichbar mit dem aktuellen Modell von Trumpeter in 1:700. Dennoch ist das Modell bauenswert, das Bordgeschwader ist gut detailliert, der Trägerfilm der Decals etwas zu stark ausgefallen.

Admiral Kuznetsov

Admiral Kuznetsov

Jörg Kuhnert

Publiziert am 23. September 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Schiffe Militär Modern > Admiral Kuznetsov

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog