Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > SA–365 Dauphin

SA–365 Dauphin

Maryland State Police

von Maik Heitsch (1:72 Revell)

SA–365  Dauphin

Einen Namen machte sich der Hubschrauber, als er als HH-65 A Dolphin (SA 366 G1 Coast Guard) für die amerikanische Küstenwache am 23.7.1980 in Dienst gestellt wurde.

SA–365  Dauphin

Seitdem verrichtet er in verschiedenen Versionen, so auch bei der Maryland State Police, seinen Dienst auf dem amerikanischen Kontinent. Dieser beinhaltet neben polizeilichen Aufgaben auch Such- und Rettungseinsätze. Die Dauphin wurde mit unterschiedlichen Rüstsätzen für die umfangreichen Aufgaben ausgerüstet (Rettungswinde, Video- und Wärmebildkamera, Wetterradar, Suchscheinwerfer, Funktechnik zur Einsatzleitung aus der Luft sowie eine umfangreiche medizinische Ausrüstung). Dadurch wird eine 24-stündige Einsatzbereitschaft gewährleistet.

SA–365  Dauphin

SA–365  Dauphin

Das Modell

Für das Modell habe ich den Bausatz von Revell genommen (leider der einzige in diesem Maßstab). Er ist etwas „nackt“, und wenn man sich Bilder von einer Dolphin der Maryland State Police anschaut, bleiben Änderungen nicht aus. Aber der Reihe nach:

  1. Die Kabine und das Cockpit wurden mit neuen Sitzen + Gurten versehen.
  2. In der Kabine wurde ein Schrank, med. Ausrüstungsgegenstände sowie eine Trage eingebaut.
  3. Die Nase (Wetterradar/Video- und Wärmebildkamera) wurde neu aufgebaut.
  4. Neue Abgasanlage/Triebwerke
  5. Heckvertiefung für Suchscheinwerfer
  6. Antennenanlage aus Kupferdraht
Die Bemalung erfolgte mit Revell-Farben. Für die umfangreichen Decals habe ich Hilfe von Fritzsche Modellbau in Anspruch genommen.

SA–365  Dauphin

SA–365  Dauphin

SA–365  Dauphin

Maik Heitsch

Publiziert am 16. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > SA–365 Dauphin

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog