Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Flakpanzer IV Wirbelwind

Flakpanzer IV Wirbelwind

von Matthias Andrezejewsky (1:35 Tamiya)

Flakpanzer IV  Wirbelwind

Zum Ende des Krieges entwickelten die Deutschen eine große Zahl von Flugabwehrpanzern, um den alliierten Tieffliegern begegnen zu können. Im schlesischen Ort Sagan entstand die Firma Ostbau, die unter anderem auch den hier vorgestellten Flakpanzer Wirbelwind IV baute. Auf Reparaturfahrgestelle des Panzer IV wurde ein Drehturm montiert, der einen 2cm Flakvierling trug. Der Wirbelwind konnte 3.200 Schuss in Magazinen zu jeweils 20 Patronen mitführen. Ostbau stellte auf verschiedenen Ausführungen der Panzer IV G-J bis Kriegsende 105 Stück her. Sie wurden Stabsabteilungen der Panzereinheiten zugeteilt. An der Front bewährten sie sich durchaus gut, obwohl das Kaliber eigentlich schon zu gering in der Wirkung war. Die hohe Feuerrate des Vierlings glich dieses z. T. wieder aus. Heute existieren nur noch zwei Wirbelwind, eine Ausf. J steht im schlechten Zustand in Kanada, eine Ausf. G steht in Rendsburg in Schleswig Holstein.

Flakpanzer IV  Wirbelwind

Auch hier bietet Tamiya ein gutes Grundmodell, denn man spendierte dem schon lange auf dem Markt befindlichen Panzer ein neues Fahrgestell. Der Turm jedoch ist mit der Flak noch aus den 70ern und bedarf der Nacharbeit. Die Flak war auf zwei Trägern in der Wanne montiert und nicht wie bei Tamiya im Turm. Mithilfe eines Heftes der „Nuts and Bolts“ Reihe kann man dies aber gut nacharbeiten.

Flakpanzer IV  Wirbelwind

Die Flak erhielt Alurohre, einen Hülsenfangbeutel und korrekte Magazinkästen. Am Fahrgestell wurde der Zimmerit ergänzt, den ich wie üblich „einbrannte“. Außerdem änderte ich noch die Lufteinlässe des Motors ab, in dem sie die Wirbelwind-typischen Zusatzstreben erhielten.

Flakpanzer IV  Wirbelwind

Die Tarnbemalung ist sehr gut im „Nuts and Bolts“ zu erkennen. Sie wurde ab Werk aufgespritzt und so konnte ich sie gut mit Humbrolfarben, teils selbstgemischt, wiedergeben. Die Besatzung besteht aus Dragonfiguren, die dem Fahrzeug angepasst wurden. Ölfarben und Pigmente übernahmen das Finish an den Figuren und am Fahrzeug. Die Balkenkreuze entstammen dem Sortiment von Archer und passen sich sehr gut dem Zimmerit an.

Flakpanzer IV  Wirbelwind

Weitere Bilder

Flakpanzer IV  WirbelwindFlakpanzer IV  WirbelwindFlakpanzer IV  WirbelwindFlakpanzer IV  WirbelwindFlakpanzer IV  WirbelwindFlakpanzer IV  WirbelwindFlakpanzer IV  Wirbelwind

Flakpanzer IV  Wirbelwind

 

Matthias Andrezejewsky

Publiziert am 11. November 2009

Die Bilder stammen von Jens Kroeger.

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Flakpanzer IV Wirbelwind

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog