Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault Mirage IIIS

Dassault Mirage IIIS

J-2311, Swiss Air Force

von Roland Rebmann (1:48 Italeri)

Dassault Mirage IIIS

Dassault Mirage IIIS

Die Mirage IIIS ist eine schweizerische Weiterentwicklung der Mirage III. Sie wurde in Lizenz in der Schweiz hergestellt und 1964 in den Truppendienst gestellt. 1999 wird die Kampf-Variante IIIS ausgemustert, 2003 die Aufklärervariante IIIRS. Die Schweizer Luftwaffe hatte insgesamt 61 Mirage III, davon 36 Mirage IIIS Flugzeuge im Einsatz. Im Laufe ihrer langen Einsatzzeit wird die Mirage-Flotte kontinuierlich Modifikationen zur Erhöhung ihrer Kampfkraft unterzogen, wobei die Flugzeuge elektronische und aerodynamische Verbesserungen erfahren. Die auffälligste Veränderung des Flugzeugäußeren bringen die 1988 - 1992 zusätzlich angebrachten seitlichen Vorflügel (Canards). Sie verbessern die Wendigkeit im unteren Geschwindigkeitsbereich.

Dassault Mirage IIIS

Zum Modell

Das gebaute Modell zeigt eine Dassault Mirage IIIS mit der Kennzeichnung J-2311. Dieses Flugzeug wurde Mitte der achtziger Jahre als einziges wie dargestellt bemalt. Dies war ein Versuch, bevor die damals silbernen Mirage IIIS  dann mit zwei Grautönen bemalt wurden.

Ich habe den Besatz von Italeri (No. 2634) im Maßstab 1:48 gebaut. Zusätzlich habe das Resin „Cockpit Replacement Kit“ von der russischen Firma Neomega verwendet.

Dassault Mirage IIISDassault Mirage IIISDassault Mirage IIISDassault Mirage IIISDassault Mirage IIISDassault Mirage IIIS

Dassault Mirage IIIS

 

Links

youtube.com

Roland Rebmann

Publiziert am 16. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault Mirage IIIS

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog