Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Piasecki H-25

Piasecki H-25

Army Mule

von Alexander Jelinek (1:72 Amodel)

Piasecki H-25

"Ein netter kleiner Bausatz" schoss es mir durch den Kopf, als ich den Piasecki bei meinem Händler entdeckte.

Die H-25 wurde in den späten 1940ern entwickelt und ging in den 1950ern in Serie. Hauptabnehmer war wohl die NAVY, allerdings fanden auch einige Exemplare in der ARMY Verwendung. Dort trugen sie den Namen "Army Mule". Es gibt im Internet daher einiges zu lesen über diesen Hubschrauber, dessen Tandemkonfiguration in anderen, erfolgreichen Baumustern (die H-21 zum Beispiel) fortgeführt wurde.

Piasecki H-25

Die kanadische und französische Marine flog diesen Typ ebenfalls. Angetrieben wurde dieser Hubschrauber von einem Sternmotor, welcher auch im Modell schön wiedergegeben ist.

Piasecki H-25

Der Bausatz von Amodel hat typische Shortrun Qualitäten und erfordert einiges an Nacharbeit. Das sollte aber nicht abschrecken: Als Entschädigung erhält man ein schönes Modell, welches sich von den ewigen UH-1en und Chinooks abhebt. Der Bausatz ist mäßig detailliert. Die Rotorköpfe sind sehr einfach gehalten, der Innenraum ebenfalls. Das Cockpit habe ich etwas aufgepept, der Rest wurde "Out of the Box" gebaut. Ich habe die beigelegten Abziehbilder verwendet, auch wenn die nicht unbedingt korrekt sind: Das Eselchen fand ich einfach nett...

Weitere Bilder

Piasecki H-25Piasecki H-25Piasecki H-25Piasecki H-25

Piasecki H-25

 

Alexander Jelinek

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Piasecki H-25

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog