Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Sturmgeschütz III Ausf. F

Sturmgeschütz III Ausf. F

von Matthias Andrezejewsky (1:35 Dragon)

Sturmgeschütz III Ausf. F

Das Sturmgeschütz III Ausf. F entstand im Jahre 1942 aus der Notwendigkeit, den russischen Panzern an der Ostfront begegnen zu können. Im Grunde wurde der Ausf. F nur eine 7,5cm L43 Kwk mit mehr Durchschlagskraft eingebaut, als die bis dahin verwendete L24 Kanone. Unter anderem erhielt die Panzergrenadierdivision Großdeutschland einen Teil der 250 gebauten Fahrzeuge. Dieser Freiwilligen-Eliteverband stand 1942 an der Ostfront im harten Kampf mit der Roten Armee und verlor allein 14.000 Mann an Toten und Verwundeten in diesem Jahr.

Sturmgeschütz III Ausf. F

Die Division war besser ausgerüstet als jede andere Einheit der Wehrmacht und verfügte u.a. über doppelt so viele Panzer wie im Kriegsstärkennachweis vorgesehen. Eine eigene Panzerjäger-, Sturmgeschütz- und Tigerabteilung gehörte zu ihrem Bestand, so wie eine große Anzahl an gepanzerten Halbketten und Radfahrzeugen. Die Sturmgeschütze F wurden bis Kriegsende verwendet.

Sturmgeschütz III Ausf. F

In einem Bildband entdeckte ich eine ganze Anzahl von Bildern, welche die Stugs der Einheit zeigten. In meinem Bausatzvorrat befinden sich noch mehrere Dragon-Modelle dieses Typs, und so entstand das Modell mit Vorlage. Die Dragon-Stugs sind zwar schon 10 Jahre alt, aber noch immer auf der Höhe der Zeit. Nachbesserung und Detaillierung erfolgten eigentlich nur, um den Panzer das typische Großdeutschland-Aussehen zu geben. Auf den Originalfotos ist gut zu sehen, dass viele Fahrzeuge der Division zweifarbig getarnt waren. Im Jahre 1942 sollten die Fahrzeuge einheitlich Panzergrau sein, der zweite Farbton der auf den Bildern deutlich zu sehen ist, muss von der Einheit eigenständig auflackiert worden sein.

Sturmgeschütz III Ausf. F

Ich grundierte das Stug daher mit Humbrol H67 Panzergrau und tönte es anschließend mit H111 ab, um einen Grünstich zu erhalten. Das Braun der Tarnstreifen mischte ich aus H94 und H86, um den gewünschten Farbton zu erhalten. Das Ergebnis kommt meiner Meinung nach dem Original sehr nahe und zeigt, dass es nicht immer nur Sandgelb oder Panzergrau sein muss, wenn es um deutsche Tarnanstriche geht. Die Kennungen stellte ich aus diversen Bogen selbst zusammen, die Figur kommt von Miniart.

Sturmgeschütz III Ausf. F

Weitere Bilder

Sturmgeschütz III Ausf. FSturmgeschütz III Ausf. FSturmgeschütz III Ausf. FSturmgeschütz III Ausf. FSturmgeschütz III Ausf. F

Sturmgeschütz III Ausf. F

 

Matthias Andrezejewsky

Publiziert am 11. November 2009

Die Bilder stammen von Jens Kroeger.

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Sturmgeschütz III Ausf. F

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog