Du bist hier: Home > Galerie > Roland Gamper > PzKpfw. VI Ausf. E

PzKpfw. VI Ausf. E

Kharkov 1943

von Roland Gamper (1:35 Tamiya)

PzKpfw. VI Ausf. E

Es handelt sich hierbei um einen Tiger I Ausf. E in der Nähe des russischen Kharkov 1943. Das Modell wurde mit dem Photoätzsatz von Aber und vielen selbstgebauten Details verfeinert. Die Kettenglieder stammen von Friulmodell. Inklusive der 208 Kettenglieder besteht somit das Modell aus über 1.000 Einzelteilen. Beim Photoätzsatz von Aber muß man sehr viel Geduld aufbringen, da die einzelnen Teile sehr klein sind. Die verschiedenen Schnallen zum Befestigen der Werkzeuge zum Beispiel bestehen jeweils aus 3 bis 4 Teilen und sind voll beweglich.

PzKpfw. VI Ausf. E

Die Roststellen wurden mit Gipspulver aufgetragen und nachträglich mit dem Airbrush in der entsprechenden Farbe gespritzt. An zahlreichen Stellen wurde die abgeblätterte weiße Farbe mit Dunkelgrau dargestellt.

PzKpfw. VI Ausf. E

Das Fahrwerk habe ich vor der Montage der Laufrollen zuerst bearbeitet, damit sich das Gesamte dem Untergrund schön realistisch anpasst. Die einzelnen Laufrollen (insgesamt 54 Stück) habe ich alle mit dem Dremel bearbeitet, sodaß eine individuelle realistische Beschädigung der einzelnen Gummiringe entstanden ist.

PzKpfw. VI Ausf. E

Ich habe mich entschieden, den Tiger ohne den "Kotflügeln" darzustellen, er wirkt dadurch noch massiver und protziger.

PzKpfw. VI Ausf. E

Die Figuren stammen teils von Warriors, teils von Verlinden. Allesamt sind schon winterlich verpackt. Es muß noch ziemlich kalt im März 1943 gewesen sein.

PzKpfw. VI Ausf. E

Das Ganze habe ich auf einem schmalen Feldweg ambientiert.

PzKpfw. VI Ausf. E

Roland Gamper

Publiziert am 24. August 2003

Du bist hier: Home > Galerie > Roland Gamper > PzKpfw. VI Ausf. E

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog