Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Renault UE 630(f)

Renault UE 630(f)

"Kettenschaden - Das ist nicht Made in Germany"

von Oliver Krause (1:35 Mirage Hobby)

Renault UE 630(f)

Die Wehrmacht erbeutete 1940 rund 1200 dieser Fahrzeuge und setzte sie u.a. als Zugfahrzeuge ein. Weitere Varianten, wie Selbstfahrlafetten und Waffenträger, sowie recht improvisierte Umbauten werden teilweise ebenfalls von der Firma Mirage angeboten und werden bestimmt irgendwann an dieser Stelle zur Beschreibung auftauchen ;-) Diese Fahrzeuge waren zwar eine willkommene Auffrischung der Bestände, aber aufgrund ihrer Enge im Innenraum bei der Truppe nicht sonderlich beliebt.

Renault UE 630(f)

Diese kleine Szene stellt ein Versorgungsfahrzeug der 50. Infanteriedivision im Februar 1941 beim Einmarsch in Griechenland dar. Aufgrund der starken Belastung sind die Ketten in Mitleidenschaft gezogen worden und müssen nun repariert werden; der Vormarsch macht erst einmal Pause...

Renault UE 630(f)

Das Modell ist ohne Veränderungen aus der Schachtel gebaut und bereitete keine besonderen Probleme. Allerdings wurden einige Details hinzugefügt, wie z.B. die gesamte Ladung des Hängers. Auf der Rückseite der Schachtel war u.a. diese Farbvariante für Griechenland angegeben und sie gefiel mir sehr gut. Dazu passen wegen ihrer Mäntel (es ist im Februar auch in Griechenland kalt) die Figuren von Tamiya und Dragon hervorragend.

Der Felsen ist aus dem Modellbahnzubehör und wurde nur leicht nachbehandelt. Die karge Vegetation war mit Grasfasern ebenfalls schnell hergestellt. Alles in allem eine, wie ich hoffe, ansprechende Szene.

Renault UE 630(f)

Renault UE 630(f)

Oliver Krause

Publiziert am 06. April 2010

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Renault UE 630(f)

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog