Du bist hier: Home > Galerie > LKWs > Unimog Schlepper

Unimog Schlepper

Umbau auf Basis des Revell-Modelles

von Diethelm Berlage (1:35 Revell)

Unimog Schlepper

Auch wenn ich beruflich mit Landwirtschaft zu tun habe, im Modellbau spielt es für mich eigentlich keine Rolle. Mit Erscheinen des Revell-Unimog vor einigen Jahren hatte ich aber doch mal das Bedürfnis, ein Trecker-Modell zu bauen. Vorbildfotos fand ich in einem Prospekt und Unimog-Büchern eines Freundes. Ich entschied mich für den Anbau eines Frontladers. Auf der Suche nach der passenden Bereifung fand ich eine Lösung unter Zuhilfenahme der Räder eines Spielzeugmodelles und änderte diese, wie hier beschrieben. Den Fahrwerkrahmen verkürzte ich in der Mitte, um auf etwa 2,80 Meter Radstand des Originals zu kommen. So ist ein Unimog als Zugmaschine zugelassen und darf mit zwei Anhängern fahren.

Unimog Schlepper

Ich begann mit der Modifizierung des Fahrerhauses: Der Innenraum bekam zwei Einzelsitze, die bei einem Militärmodell übrig waren. Auf der Mittelkonsole brachte ich noch einige Bedienhebel für Frontlader oder Hydraulik an oder um angekoppelte Arbeitsgeräte zu bedienen. Am Dachhimmel deutete ich die Polsterung an. Für das Kabinendach scratchte ich mir eine zivile Platte mit Dachluke. Für die beim Revell-Modell nicht detaillierte Kabinenrückwand baute ich mir eine mit Profilierung.

Unimog Schlepper

Für einen Unimog mit offener Ladefläche baute ich mir schon mal selber Bordwände. Für diesen mit quadratischer Ladefläche nahm ich vier Resinabgüsse von der Rückwand. Das Heck bekam andere Kotflügel und eine größere Beleuchtung. Eigentlich hat ein landwirtschaftlich genutzter Unimog hinten auch eine 3-Punkt-Anhängung für Arbeitsgeräte. Die Hubstreben werden aber auch gerne abgenommen, wenn er nur für Transportzwecke genutzt wird. So ließ ich diese gleich weg. Kniffelig war der Bau des Frontladers und dessen Anbaukonsole. Auch dieses ist selbstgebaut, da mich der Anbau eines Laders eines Metallmodelles nicht überzeugte. Für die Hydraulikzylinder bohrte ich Gießaststäbe auf. Eine sehr zerbrechliche Lösung! Ich baute den Frontlader wegen mangelnder Vorbildfotos nicht unbedingt maßgenau, sondern eher nach Schätzung. Die Lackierung erfolgte mit seidenmattem Schwarz und „Patinagrün", die von einem anderen Projekt übrig waren. Ich baute das Modell 2003 und fand den Abstecher in den Bereich „LKW" nach den vielen Militärmodellen auch mal ganz schön.

Unimog Schlepper

Weitere Bilder

Unimog SchlepperUnimog SchlepperUnimog SchlepperUnimog SchlepperUnimog SchlepperUnimog Schlepper

Unimog Schlepper

 

Diethelm Berlage,
didi-berlage.blogspot.de

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > LKWs > Unimog Schlepper

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog