Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Convair B-36 Peacemaker

Convair B-36 Peacemaker

von Björn Ciszek, 14 Jahre (1:72 Revell)

Convair B-36 Peacemaker

Die B-36 wurde 1941 entwickelt, ihr Erstflug war erst am 08. August 1946. Die Peacemaker wurde während des 2. Weltkrieges mit dem Gedanken entwickelt, Deutschland direkt von den USA aus angreifen zu können. Sie wurde 1948 in Dienst gestellt und sie ist bis heute der größte Bomber der Welt. Mit einer Spannweite von ca. 70 Metern und einer Länge von rund 50 Metern kann sie eine Strecke von rund 10945 km zurücklegen. Dabei wurde sie von sechs Pratt and Whitney Reihenmotoren mit 28 Zylinder und einer Leistung von 3800PS angetrieben. Sie hatte keine Zug- sondern Druckpropeller und zusätzlich noch vier Jettriebwerke, die in Zweiergondeln an jeder Tragfläche hängen.

Convair B-36 Peacemaker

Das Modell

Es war ein sehr großes Modell, das eine Spannnweite von 97,4cm und eine Länge von rund 68cm hat. Die Passgenauigkeit war sehr gut. Die Klarsichtteile waren sehr gut zu bemalen. Das Cockpit, Fahrwerkschacht und der Bombenschacht waren sehr detailliert und einfach zu bauen, weil die Teile sehr groß waren. Der Bau war ein bisschen unhandlich wegen den großen Tragflächen und man musste sehr viel Gewicht hineinbauen.

Convair B-36 Peacemaker

Im Plan haben 60g gestanden, aber ich musste das Vierfache hineinlegen, damit das Bugfahrwerk auf dem Boden stand. Die Beschriftung war sehr einfach zu erledigen. Ich musste die Tragflächen auf dem Boden montieren, weil die Werkbank nicht ausreichte. Zum Größenvergleich habe ich eine Dornier Do 217K1, die eine Spannweite von 26cm hat.

Convair B-36 Peacemaker

Björn Ciszek, 14 Jahre

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Convair B-36 Peacemaker

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog