Du bist hier: Home > Galerie > Jörg Engert > T-62 Mod.1962

T-62 Mod.1962

von Jörg Engert (1:35 Trumpeter)

T-62 Mod.1962

Ich habe an diesem Modell den Winkel der Heckplatte geändert, aber nachdem nun das Modell zusammengebaut ist, fällt das gar nicht groß auf. In der Bauanleitung sind auch ein paar Fehler versteckt, die ich aber alle gemerkt und ausgebessert habe am Modell. Ein paar Dieselleitungen an den äußeren Behältern habe ich aus Draht angebracht und an den vorderen Kettenabdeckungen die Drehstabfedern. Die Kettenabdeckungen habe ich so angebracht, dass sie vorn 1mm höher stehen.

T-62 Mod.1962

Da mein Modell aus dem Zeitraum 1968 "Prager Frühling" sein sollte, bekam es noch ein UF-Rohr an die Treibstofffässer hinten dran. Und einen zusätzlichen Behälter auf der rechten Seite. Die Plane am Turmheck ist Frischhaltefolie, einfach zusammengerollt und mit dünnen Alustreifen "verzurrt".

T-62 Mod.1962

Ich hatte mir ja die Mühe gemacht, den T-62 in dieser frühen Variante darzustellen, und das erforderte eben ein paar Veränderungen. Am Heck habe ich von anderen Bausätzen (T-55) die runden Kettenbleche geborgt und drangeklebt. Im großen und ganzen war ich mit dem Modell auch zufrieden, aber Trumpeter hat neben den schon bekannten Fehlern auch im Detail etwas geschludert. Jedenfalls gab es bei meinem Bausatz Momente, wo ich arg geschimpft habe.

Gespritzt habe ich das Modell mit den Revell Aqua Color Acrylfarben, hier mischte ich aus verschiedenen Farben solange, bis ich mit dem Grünton zufrieden war. Abgenutzte Kanten stellte ich mit rotbrauner Farbe dar und die Staubablagerungen entstanden mit stark verdünnter Tamiya Farbe XF-57 Buff.

T-62 Mod.1962

Weitere Bilder

T-62 Mod.1962T-62 Mod.1962T-62 Mod.1962T-62 Mod.1962T-62 Mod.1962T-62 Mod.1962

T-62 Mod.1962

 

Jörg Engert

Publiziert am 04. April 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Jörg Engert > T-62 Mod.1962

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog