Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Panther Ausf. G (spät)

Panther Ausf. G (spät)

mit IR-Gerät

von Rainer Giske (1:35 Dragon)

Panther Ausf. G (spät)

Die Produktion der sog. späten Ausf. G erfolgte ab der 2. Jahreshälfte 1944 bis Kriegsende. Die Einführung der neuen Bauteile erfolgte fließend in die laufende Produktion, so dass eine genaue Zuordnung und zeitliche Angaben schwierig sind. Charakteristische äußere Erkennungsmerkmale sind die geänderte Walzenblende mit dem massiven Geschossabweiser an der Unterseite und der erhöhte linke Lüfteraufbau der Triebwerkskühleranlage. Einige Fahrzeuge verfügten zudem über eine sog. Flammenvernichterauspuffanlage.

Panther Ausf. G (spät)

Der hier verwendete Bausatz erschien erstmals 1997/98 unter dem Label Shanghai-Dragon als Nachtkampfversion mit Infrarotausrüstung für Kommandant, Richtschütze und Fahrer. Nach Literaturangaben sollen aber nur Reparaturfahrzeuge der D- und A-Serie mit dieser umfangreichen Infrarotausrüstung ausgestattet worden sein. Der Bausatz ist nach heutigen Maßstäben einfach aufgebaut, aber korrekt in den Abmessungen und passgenau. Metallzubehörteile liegen nicht bei, dafür war er damals für unschlagbare 25 DM zu haben.

Ich habe ein fiktives Fahrzeug aus der Fertigung Ende 1944 mit Kommandantennachtsichtgerät gebaut. Die Ersatzkettengliederhalterungen wurden aus Kupferblech und Messingdraht neu aufgebaut, das Nachtsichtgerät mit Draht und dünnem Kabel verfeinert und für die Kühler- und Lüfterabdeckungen kam das Tamiya-Ätzteilset zum Einsatz, es lässt sich auch für diesen Bausatz problemlos verwenden. Weitere Kleinteile wie Werkzeughalterungen, Griffe und Seitenschürzenhalterungen wurden aus Kupfer- und Messingblech selbst hergestellt.

Lackiert wurde entsprechend dem Produktionszeitraum Ende 1944 Grundfarbe Dunkelgrün mit dunkelgelben und braunen Flecken. Einige Teile, wie Laufrollen oder Scheinwerfer, wurden rotbraun (Rostschutzgrundierung) oder sandgelb lackiert, um etwas Abwechselung hineinzubringen.

Die drei Figuren stammen von Dragon und Tamiya und stellen eine kleine Szene dar: ein Techniker weist zwei Panzerkommandanten in den Gebrauch des neuen Nachtsichtgerätes ein.

Weitere Bilder

Panther Ausf. G (spät)Panther Ausf. G (spät)Panther Ausf. G (spät)Panther Ausf. G (spät)Panther Ausf. G (spät)Panther Ausf. G (spät)

Panther Ausf. G (spät)

 

Rainer Giske

Publiziert am 25. Juli 2010

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Panther Ausf. G (spät)

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog