Du bist hier: Home > Galerie > Christian Vidal > A-90 Orljonok

A-90 Orljonok

Taktische Nummer 21, Kaspisches Meer, 1981

von Christian Vidal (1:144 Revell)

A-90 Orljonok

Der Bodeneffekt tritt in geringen Höhen über dem Boden (na so was) durch das Luftpolster unterhalb des Fahrzeuges(!) auf und kann mittels geeigneter Maßnahmen abtriebserzeugend (z.B. beim Rennwagen) aber auch auftriebserzeugend wirken. Militärische Bodeneffektfahrzeuge wie die A-90-Klasse nutzen dieses Phänomen, um schnell, treibstoffsparend und vom Radar unbeobachtet Truppen und Ausrüstung zu verlegen.

A-90 Orljonok

Die A-90 wurde vom Zentralen Entwicklungsbüro für Hydrofoilfahrzeuge Alexejew entworfen und konstruiert. Jedoch wurden nur ganze fünf Fahrzeuge gebaut, wovon letztendlich nur drei in Dienst gestellt werden konnten, ehe man sie 1993 wieder ausmusterte. 

A-90 Orljonok

Zu meinem Modell gibt es ausnahmsweise mal nicht allzuviel zu schreiben. Anstelle der vorgesehenen Darstellung durch Decals habe ich die runden Fenster im Rumpf ausgebohrt und durch Weißleim aufgefüllt. Viel Sinn macht es jedoch nicht, der Rumpf ist innen komplett leer. Die Lackierung orientiert sich an Fotos vom Originalfahrzeug sowie weiteren Bauberichten aus dem Internet. Der Hellgrünton des Rumpfes wurde ausnahmsweise mal nach der Vorgabe der Revell-Bauanleitung zusammengemischt. Das Washing erfolgte mit verdünnter Wasserfarbe (Pelikan Nr.192), ich komme damit irgendwie besser klar als mit Ölfarbe und Feuerzeugbenzin.

Weitere Bilder

A-90 OrljonokA-90 OrljonokA-90 OrljonokA-90 OrljonokA-90 OrljonokA-90 Orljonok

A-90 Orljonok

 

Christian Vidal

Publiziert am 18. August 2010

Du bist hier: Home > Galerie > Christian Vidal > A-90 Orljonok

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog