Du bist hier: Home > Galerie > LKWs > A M O Typ F-15

A M O Typ F-15

Alter Russe mit italienischen Wurzeln

von Jens Lohse (1:24 Hersteller unbekannt)

A M O Typ F-15

Das Vorbild:

Der Automobilnoe Moskovskoe Obshchestvo A M O Typ F-15 wurde von 1924 bis 1931 in 6.382 Exemplaren gebaut und basiert auf dem Fiat Typ 15. Bei einer Länge von 5050mm und einer Breite von 1760mm hatte der kleine LKW eine Nutzlast von 1500Kg. Angetrieben wurde er von einem 4-Zylinder Benzinmotor mit 4396 ccm und leistete 35 PS, das erlaubte eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Km/h bei einem Verbrauch von 20l /100Km. (Angaben Bauanleitung-Übersetzungsfehler vorbehalten)

A M O Typ F-15

Der Bau:

Der Bausatz für dieses seltene Stück fiel mir auf einer Modellbauausstellung in Lübeck in die Hände. Ein Blick in den Karton ließ erwarten, dass der Bau keine leichte Sache werden würde!

Die Teile waren überzogen mit Unebenheiten, Führungsstifte passten nicht in die entsprechenden Löcher und die Teile mussten geschliffen und "geschnitzt" werden, um sie verbauen zu können. Immerhin enthielt der Kit einige Chromteile und auch die Glasteile waren halbwegs brauchbar. Lackiert wurde in Revell 302 und 70.

A M O Typ F-15A M O Typ F-15Faltkartons von Verlinden in 1:24A M O Typ F-15A M O Typ F-15A M O Typ F-15

A M O Typ F-15

 

Fazit:

Um dieses seltene Modell aus der Anfangszeit russischen Modellbaus in der Vitrine stehen zu haben, bedarf es einer Menge Geduld und Nacharbeit! Wer sich aber für Nutzfahrzeuge interessiert, sollte zugreifen, wenn er den Kit irgendwo sieht!

Jens Lohse

Publiziert am 31. März 2011

Du bist hier: Home > Galerie > LKWs > A M O Typ F-15

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog