Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Marder III Ausf. M

Marder III Ausf. M

von Christoph Nett (1:35 Tamiya)

Marder III Ausf. M

Es handelt sich hier um ein Diorama, dass sich in Arnheim 1944 vor einer Parkmauer während einer Kampfpause so oder so ähnlich vielleicht zugetragen haben könnte. Ich nenne es "Tea-Time at Arnheim".

Marder III Ausf. M

Bei dem Marder III Ausf. M handelt es sich um einen Bausatz von Tamiya. Die Qualität ist wie für Tamiya üblich sehr gut, so dass ich den Marder Out of Box gebaut habe. Lackiert wurde wieder mit Tamiya-Farben, wobei ich für die Grundfarbe XF-59 Desert Yellow und XF-60 Dark Yellow mischte, bis der gewünschte Farbton erreicht war. Unter Zugabe von Weiß hellte ich Luken und größere Flächen nach innen gehend auf. Lackabplatzer stellte ich mit einem feinen Pinsel und Matt Braun dar. Gealtert wurde mit Ölfarben. Diese wurden für das Fading, Detail-Washing und Trockenmalen verwendet. Für den Fahrwerksbereich wurden Pigmente verwendet. 

Marder III Ausf. M

Die Figuren und Grundplatte stammen beide aus dem Hause Verlinden. Die Gesichter wurden mit Ölfarbe bemalt und die Uniform wieder mit Tamiya-Farben. Die Grundplatte ist sehr schön gestaltet und besteht aus drei Teilen und Gerödel.

Marder III Ausf. M

Mir hat der Bau wieder sehr viel Spaß bereitet, da der Marder III M von Tamiya sein Geld wert ist. Einziger Wermutstropfen sind die Geschosse (Munition), die dem Bausatz beiliegen. Diese passen nämlich nicht in die dafür vorgesehenen Halterungen. Figuren und Grundplatte sind top. Hoffe euch gefällt es.

Weitere Bilder

Marder III Ausf. MMarder III Ausf. MMarder III Ausf. MMarder III Ausf. MMarder III Ausf. MMarder III Ausf. M

Marder III Ausf. M

 

Christoph Nett

Publiziert am 09. April 2011

Die Bilder stammen von Dida Fedl.

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > Marder III Ausf. M

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog