Du bist hier: Home > Galerie > LKWs > Peterbilt 386

Peterbilt 386

von Claus Gernert (1:24 Italeri)

Peterbilt 386

Dieses Modell basiert auf einem Peterbilt 378 von Italeri sowie einer Resin Motorhaube von Sourkraut‘s Model Trucks aus Amerika.

Peterbilt 386

Geliefert wird eine Motorhaube mit Stoßstange sowie den seitlichen Verkleidungen. Insgesamt sind die Resinteile ordentlich gegossen aber teilweise sehr dick, dies stellte sich im Nachhinein als nachteilig dar.

Peterbilt 386

Wie auf diesen Baufotos zu sehen ist, hat das endgültige Modell nicht mehr viel mit der Ausgangsbasis gemeinsam. Der Sleeper wurde verkürzt und das Dach neu angepasst, insgesamt erfordert dieser Umbau doch viele Änderungen an dem Bausatzsleeper.

Da der Peterbilt 386 deutlich jünger als die Bausatzbasis ist, musste die Form der Seitenfenster sowie der Pipes ebenfalls verändert werden.

Peterbilt 386

Die Motorhaube funktionstüchtig zu gestalten war nicht ganz einfach, da hier die Befestigungen neu angepasst und die Kante der Haube ausgefräst werden musste, ebenso wurde der Kühler verändert, damit er unter die neue Haube passt. Ein Manko an diesem Umbau sind die Scheinwerfer, da diese nur graviert sind. Mir ist das leider erst zu spät aufgefallen, so dass ich diese nicht mehr ausgefräst habe. Hier wäre ein Umbau auch sehr aufwendig, da die Gravuren nicht auf beiden Seiten gleich sind und die Dicke der Haube an dieser Stelle etwa 5 mm beträgt.

Peterbilt 386

Zusätzlich wurde das Modell mit einem Fahrerhausschutz und vielen Ausrüstungsgegenständen ausgestattet und anschließend vor meinem Lagerhallenhintergrund fotografiert.

Insgesamt bietet der Umbausatz für einen akzeptablen Preis die Möglichkeit,einen moderneren US-Truck zu bauen, allerdings ist der Umbau nicht ganz einfach und erfordert etwas Modellbauerfahrung.

Peterbilt 386Peterbilt 386Peterbilt 386Peterbilt 386Peterbilt 386Peterbilt 386

Peterbilt 386

 

Claus Gernert,
claus-gernert.de.tl

Publiziert am 30. Dezember 2011

Du bist hier: Home > Galerie > LKWs > Peterbilt 386

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog