Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. III Ausf. N

PzKpfw. III Ausf. N

"Bei Leningrad"

von Thomas Kumpfmüller (1:35 Tamiya)

PzKpfw. III Ausf. N

Die dargestellte Szene könnte sich Ende 1942 so zugetragen haben. Das Diorama stellt einen Panzer III Ausf. N der Schweren Panzerabteilung 502 bei einer gepanzerten Aufklärung im Raum Leningrad dar. Die Schwere Panzerabteilung 502 war eine der ersten mit Tiger I ausgestatteten Abteilungen, und wurde Ende 1942 bei der Heeresgruppe Nord in der Nähe von Leningrad eingesetzt. Die ersten Schweren Panzerabteilungen erhielten pro Zug zwei Tiger und zwei Panzer III.

PzKpfw. III Ausf. N

Die Ausf. N stellt die letzte Überarbeitung des Panzer III dar, hierfür wurde die aus dem Panzer IV ausgesonderte 7,5 cm Stummelkanone zur Kampfwertsteigerung eingebaut.

PzKpfw. III Ausf. N

Der Panzer III stammt aus dem Haus Tamiya und ist, wie bei Tamiya üblich, ohne Probleme zu bauen. Die Figuren stammen von Tamiya und Dragon. Die Kinnriemen und Gewehrriemen sind aus Alupapier von Joghurtbechern selbstgemacht. Das Gebäude stammt von Mini-Art. Alles ist mit Tamiya Farben bemalt und ein bisschen gealtert.

PzKpfw. III Ausf. N

PzKpfw. III Ausf. N

PzKpfw. III Ausf. N

Thomas Kumpfmüller

Publiziert am 05. Juni 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Militärfahrzeuge bis 1945 > PzKpfw. III Ausf. N

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog