Du bist hier: Home > Galerie > Andreas Gordes > Dassault Mirage 2000A

Dassault Mirage 2000A

von Andreas Gordes (1:48 Esci)

Dassault Mirage 2000A

Der Bausatz ist noch aus den 70ern, hat aber versenkte Gravuren, was ihn seinerzeit zu den besten Bausätzen an sich machte. Aber auch heute ist der Bausatz noch aktuell. Mit dem schmalen Seitenleitwerk als Prototyp ist er allerdings nicht mehr reproduzierbar, da bereits Esci das Leitwerk zur C-Variante aufgefräst hatte. So erscheint der Bausatz auch immer wieder von Italeri. Mit Ätzteilen von Eduard (siehe Bilder) ist dieser aber durchaus brauchbar.

Dassault Mirage 2000A

Gezeigt hier wie beim Erstflug am 10. März 1978, Pilot Jean Coureau, Avions Marcel Dassault Mirage 2000-1 A, erster Prototyp der Mirage 2000. Damals waren Farbfotos noch eher selten, daher das Bild in Sepia.

Dassault Mirage 2000A

Jean Coureau trug damals einen HGU-2 Helm und nicht den Gueneau 316 meiner PJ Figur. Leider hatte ich das zu spät bemerkt, sonst hätte ich den passenden Piloten und Sitz aus der Monogram 2000 genommen. Außer dem brauchbarem Fahrwerk und Cockpit ist der Monogram Bausatz (später Revell) der schlechteste 2000 Bausatz in 48. Wie Heller und Kinetik sind, erfahrt ihr in den nächsten Wochen.

Dassault Mirage 2000A

Dassault Mirage 2000ADassault Mirage 2000ADassault Mirage 2000ADassault Mirage 2000ADassault Mirage 2000ADassault Mirage 2000A

Dassault Mirage 2000A

 

Andreas Gordes

Publiziert am 25. Juli 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Andreas Gordes > Dassault Mirage 2000A

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog