Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Bell HTL-4

Bell HTL-4

von Christian Meyerhoff (1:35 MRC)

Bell HTL-4

Heute zur Abwechslung mal etwas Ziviles. Das Modell ist in 1:35 von der Firma MRC. Eines vorweg: Selten hat es ein Hersteller so gut verstanden sein Licht unter den Scheffel zu stellen wie bei diesem Bausatz. Man darf sich von dem grausigen Deckelbild nicht täuschen lassen. Der Inhalt der Schachtel ist vom Feinsten! Gratfreie Teile, ein hervorragend gestalteter Motor, eine gut gemachte Pilotenfigur, sowie zusätzliche Teile für ein Kufenfahrwerk, MGs für eine „Gunship“ Version und Krankentragen für eine „MASH“ Variante aus dem Korea Krieg. Bei Dragon heißt so etwas heute „3 in 1“.

Bell HTL-4

Zum Bau gibt es nur Positives zu berichten. Alles passt wirklich hervorragend. Dennoch habe ich ein paar kleine Ergänzungen hinzugefügt. Das Cockpit erhielt eine Batterie und ein neues Funkgerät aus Wehrmachtsbeständen. (1:35 sei Dank!)

Bell HTL-4

Der Motor erhielt verschiedene Kabel und Leitungen, die Spritleitung entstand aus Blumendraht. Das „Goldfischglas“ für das Cockpit überzog ich mit „Erdal Glänzer“ und verklebte es mit Weißleim. Dann geht da auch nix schief!    

Bell HTL-4

Lackiert wurde mit Humbrol und Revell Farben. Teilbereiche wurden mit schwarzer Ölfarbe behandelt. Eine Alterung im eigentlichen Sinne ist bei diesem Modell wohl zu viel des Guten. Ein Überzug mit seidenmattem Klarlack bildete den Abschluss aller Arbeiten.

Bell HTL-4

Abschließend kann man Folgendes sagen: Wer in 1:35 baut und sich nur ein klein wenig für Helikopter interessiert, sollte sich diesen Bausatz kaufen. Es braucht nicht das MRC Modell zu sein. Revell hatte es im Programm und Academy hat es noch. Viel Spaß mit den Bildern!

Weitere Bilder

Bell HTL-4Bell HTL-4Bell HTL-4Bell HTL-4Bell HTL-4Bell HTL-4

Bell HTL-4

 

Christian Meyerhoff

Publiziert am 13. August 2012

Du bist hier: Home > Galerie > Hubschrauber > Bell HTL-4

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog