Du bist hier: Home > Galerie > Christoph Erkens > Messerschmitt Bf 109 F-4/Trop

Messerschmitt Bf 109 F-4/Trop

von Christoph Erkens (1:48 Hasegawa)

Messerschmitt Bf 109 F-4/Trop

Das Modell stellt eine "Gelbe 14" von Hauptmann H.-J. Marseille dar, September 1942.

Messerschmitt Bf 109 F-4/Trop

Der Bausatz von Hasegawa stellt den Modellbauer vor keine großen Hindernisse, einzig etwas störend fand ich die Tatsache, daß die Motorenverkleidung in zwei separaten Teilen gegossen ist.

Messerschmitt Bf 109 F-4/Trop

Desweiteren sind die Halterungen für den Tropenfilter etwas dick geraten. Die Antenne wurde aus einem gezogenen Gußast angefertigt.

Messerschmitt Bf 109 F-4/Trop

Hasegawa hat sogar die weißen Ringe auf den Reifen als Decals mitgeliefert, mit ein bißchen Weichmacher wurden diese auf die Reifen gebracht. (Die weiße Farbe auf den Reifen sollte das Gummi vor der starken Sonneneinstrahlung schützen).

Messerschmitt Bf 109 F-4/Trop

Die Messerschmitt wurde mit der Airbrush lackiert und am Schluß mit Pastellkreide verfeinert. Die starken Abgasspuren auf dem Rumpf sind typisch für die 109er, die während der Kampfhandlungen in Nordafrika geflogen sind.

Christoph Erkens

Publiziert am 11. November 2009

Du bist hier: Home > Galerie > Christoph Erkens > Messerschmitt Bf 109 F-4/Trop

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog