Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Zivil > Winnie Mae

Winnie Mae

(Lindberg - Nr. HL502/12)

Lindberg - Winnie Mae

Produktinfo:

Hersteller:Lindberg
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:HL502/12 - Winnie Mae
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2014
Preis:19,95 €
Inhalt:
  • 6 Gussäste mit Bauteilen
  • Rumpfschalen liegen einzeln bei
  • 1 Decalbogen
  • 1 Anleitung

Besprechung:

Zum Original:

Die Lockheed 5C Vega wurde von der Lockheed Corporation entwickelt und hatte ihren Erstflug am 4. Juli 1927. Von diesem Flugzeugtyp wurden 132 Stück gebaut. Mit der „Winnie Mae“ machte Wiley Post mit Navigator Harold Gatty 1931 eine Rekord-Weltumrundung in 8 Tagen, 15 Stunden und 51 Minuten. 1933 machte er sich auf einen Alleinflug um die Welt auf. Die „Winnie Mae“ war jetzt mit dem ersten Autopiloten ausgerüstet. Nach 7 Tagen, 18 Stunden und 49 Minuten kam Wiley Post zurück. Er starb bei einem Flugzeugunglück 1935 gemeinsam mit seinem Freund Will Rogers in Alaska.

Karton Seite 1
Karton Seite 1

Zum Bausatz:

Lindberg aus den USA bringt immer wieder seine Bausätze aus den 1950er und 1960er Jahren auf den Markt. Der uns vorliegende Kit der Winnie Mae weist die berühmte erhabene Linienführung auf den Modelloberflächen auf, die viele von uns noch zu gut kennen und vielleicht hier ihre ersten Erfahrungen im Nachgravieren machten.

Die knapp 40 Bauteile in weißem und transparentem Kunststoff sind trotz ihres Alters recht gut gefertigt. Die Inneneinrichtung mit Pilotenfigur ist recht spärlich ausgeführt, ebenso die Detaillierung des Motors.

Karton Seite 2
Karton Seite 2

Rumpfschalen
Rumpfschalen

Tragflächenunterteil mit Fahrwerksteilen und Pilot und Propeller
Tragflächenunterteil mit Fahrwerksteilen und Pilot und Propeller

Tragflächenoberteil mit Höhenleitwerk, Rudern, Fahrwerk und Motor
Tragflächenoberteil mit Höhenleitwerk, Rudern, Fahrwerk und Motor

Glaskanzel mit Ständer
Glaskanzel mit Ständer

Decalbogen für die 'Winnie Mae'
Decalbogen für die 'Winnie Mae'

Bauanleitung - Bemalung und Anbringung der Abziehbilder
Bauanleitung - Bemalung und Anbringung der Abziehbilder

Bauanleitung mit Teileübersicht
Bauanleitung mit Teileübersicht

Darstellbare Maschinen:
Das Rekordflugzeug "Winnie Mae"
Stärken: Modellbausatz für den nostalgie-interessierten Modellbauer
Schwächen: Erhabene Linien, spärliche Cockpiteinrichtung, einfache Motorausführung
Anwendung:

Leicht

Fazit:

Wer einmal auf den Spuren unserer Väter/Großväter basteln will, kann mit dem vorliegenden Bausatz sein Erlebnis haben. Die einfache Ausführung und geringe Teilezahl führen zum schnellen Ergebnis.

Diese Besprechung stammt von Othmar Hellinger - 12. August 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Zivil > Winnie Mae

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog