Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Weitere Science-Fiction > Bat-Pod

Bat-Pod

(Moebius Models - Nr. 920)

Moebius Models - Bat-Pod

Produktinfo:

Hersteller:Moebius Models
Sparte:Science-Fiction
Katalog Nummer:920 - Bat-Pod
Maßstab:1:25
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Oktober 2012
Preis:UVP 22,49 US$
Inhalt:
  • 2 Spritzrahmen mit total 47 Einzelteilen
  • 2 Reifen aus PVC
  • 1 Bauanleitung 

Besprechung:

Moebius Models - Bat-Pod

Das Original

Das „Bat-Pod" erscheit in den Filmen „The Dark Knight" und „The Dark Knight Rises". Es ist ein Fluchtfahrzeug, welches sich automatisch aus Teilen des „Tumblers" zusammensetzt, bevor sich dieser durch die Selbstzerstörung in seine Einzelteile auflöst. Später kann das „Bat-Pod" als eigenständiges Fahrzeug benutzt werden.

Für den Film „The Dark Knight" wurden sechs „Bat-Pod" gebaut, in der Vorahnung, das bei den Dreharbeiten Ausfälle auftreten könnten. Das Vehikel wird angetrieben durch einen wassergekühlten Einzylinder-Motor, der die Maschine auf 177 km/h beschleunigt. Auf die Straße wird diese Geschwindigkeit von zwei 20 Zoll messenden Reifen gebracht. Die Abgase werden durch den Rahmen der Konstruktion abgeleitet. So entfallen die Endtöpfe, was das futuristische Aussehen der Maschine noch weiter steigert. Gesteuert wird das „Bad-Pod" nicht mit den Händen, sondern primär mit den Schultern.

Moebius Models - Bat-Pod

Der Bausatz

Das vorliegende Modell wurde im Oktober 2012 von Moebius Models auf den Markt gebracht. Die Einzelteile verfügen, für diesen Maßstab, über eine angemessene Anzahl von Details. Die Teile weisen keinen Versatz oder Verzug auf und können so schnell verarbeitet werden.

Wer das Modell noch weiter detaillieren möchte, sollte im Internet Recherche betreiben und es mit dem Original vergleichen. Alternativ empfehlen sich auch Bauberichte von anderen Modellbauern. Das lohnt sich, denn Moebius hat längst nicht alle Details für das Modell übernommen. Einige Anbauteile wurden gar nicht erst übernommen oder wurden, vermutlich aus Kostenersparnis, vereinfacht dargestellt. Es gibt auf jeden Fall Verbesserungspotenzial - für den Modellbauer der das möchte.

Wie bei Moebius Models üblich besteht die Bauanleitung aus einem englischen Text (z.B. klebe Teil 1 an 2, etc.) und einer jeweiligen Zeichnung, die dann den Text erklärt bzw. umgekehrt. Zusätzlich gibt es eine 5-Seiten Ansicht des Modells. Die Farbangaben sind nur oberflächlich angegeben. Hier kann man Akzente nach seinen eigenen Vorstellungen setzten. Ein Markierungsbogen ist nicht nicht enthalten.

Ebenfalls 2012 brachte Moebius Models das „Bat-Pod“ im größeren Maßstab 1:18 auf den Markt, zusammen mit einer Figur der „Catwoman“.

Moebius Models - Bat-Pod

Moebius Models - Bat-Pod

Bat-PodBat-PodBat-PodBat-PodBat-PodBat-PodBat-Pod
Bat-PodBat-PodBat-PodBat-PodBat-PodBat-PodBat-Pod

Bat-Pod

 

Stärken: Exotisches Modell.
Schwächen: Bei genauem Vergleich mit dem Original fehlen einige Details am Modell. (Aber welches Modell ist schon perfekt?)
Anwendung: Einfach.

Fazit:

Aus dem Karton gebaut erhält man mit relativ wenig Aufwand eine exotische Version eines Motorrades. Wohlgemerkt eine reale Konstruktion, die tatsächlich fährt!

Weitere Infos:

Referenzen:

Eine mögliche Bezugsquelle direkt beim Hersteller gibt es hier.

Informationen zum Thema gibt es hier bei Wikipedia. 

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 11. September 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Weitere Science-Fiction > Bat-Pod

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernd Heller
Land: DE
Beiträge: 30
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 T-0
North American T-6G Texan

Alle 30 Beiträge von Bernd Heller anschauen.

Mitglied bei:
Deutscher Plastik-Modellbau-Verband
Modellbauclub Koblenz