Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Heller > M.D. 450 Ouragan

M.D. 450 Ouragan

(Heller - Nr. 201)

Heller - M.D. 450 Ouragan

Produktinfo:

Hersteller:Heller
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:201 - M.D. 450 Ouragan
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Inhalt:
  • 3 beige Gießäste
  • 1 transparenter Gießast, insg. 36 Teile
  • Decalbogen mit 2 Versionen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Geschichte

Marcel Dassaults Ouragan war Frankreichs erster in Serie gefertigter Jet und hob bereits am 28. Februar 1949 zu seinem Jungfernflug ab. Nicht unwesentlich durch die amerikanische F-84 Thunderjet inspiriert, wurde die Konstruktion möglichst simpel gehalten und von den Erfahrungen der Bloch-Jagdflugzeuge des Zweiten Weltkriegs mitbestimmt. Die Bewaffnung bestand aus vier 20mm Hispano Kanonen und konnte durch das Mitführen von insg. 1000 kg Abwurfwaffen an zwei Unterflügelstationen ergänzt werden. Ein in Lizenz gefertigtesRolls-Royce Nene Triebwerk brachte den „Orkan“ auf eine Maximalgeschwindigkeit von 940 km/h. Neben dem Hauptnutzer Frankreich beschafften auch Indien (insg. 104), Israel (ca. 70) und El Salvador (18) Maschinen diesen Typs. Letzteres erhielt seine Flugzeuge wiederum aus IAF-Beständen und setzte sie bis in die späten 80er ein.

Bausatz

Heller - M.D. 450 Ouragan

Der Heller Kit gehört schon zu den älteren Semestern und datiert wohl auf Anfang-Mitte der 80er Jahre. Seitdem war der Bausatz immer mal wieder im Handel, zuletzt als Bestandteil des 1:72er Sets „Patrouille de France“. Natürlich kann die Detaillierung mit heutigen Standards nicht mehr ganz mithalten, aber die allgemeine Ausführung ist äußerst sauber und die Passung wird in Bauberichten meist als gut bezeichnet. Die Strukturlinien bestehen aus einem Mix von versenkten und erhabenen Gravuren. Das Cockpit ist recht einfach gehalten und sollte zumindest mit Gurtzeug aufgewertet werden.

Heller - M.D. 450 Ouragan

Heller - M.D. 450 Ouragan

Die Bauanleitung dieser (Ursprungs- ?) Ausgabe fällt angesichts der überschaubaren Teilezahl recht knapp aber verständlich aus und zeigt die Montage in 8 Baustufen. Decals liegen für zwei Versionen bei, eine französische und eine israelische. Sie sind sauber gedruckt, wegen ihres Alters allerdings in meinem Fall etwas vergilbt. Sehr schöne Alternativ-Decals bietet zum Beispiel Carpena an.

Heller - M.D. 450 Ouragan

Die Cockpithaube ist einteilig ausgeführt und etwas dick. Zusätzlich zur Kanzel befindet sich noch ein Visier am Klarteil.

Darstellbare Maschinen:
  • M.D. 450 Ouragan, Israel, Heyl Ha` Avir, 1956
  • M.D. 450 Ouragan, Frankreich, EC 1/12, Cambraisis, Cambrai, 1954
Stärken: Einziger Bausatz dieses Typs in 1:72. Solide Grundlage.
Schwächen: Nicht im aktuellen Programm. Detaillierung verbesserungswürdig.

Fazit:

Wer diesen wichtigen französischen Jet in seine 72er Kollektion einreihen will, wird mangels Alternative nicht an dem Heller Modell vorbei kommen. Mit etwas Eigeninitiative lässt sich aus dieser schönen Grundlage aber ein ansprechendes Modell bauen.

Diese Besprechung stammt von Bernd Korte - 20. Januar 2006

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Heller > M.D. 450 Ouragan

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog