Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > IRIS-T

IRIS-T

(Eduard - Nr. 648207)

Eduard - IRIS-T

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:648207 - IRIS-T
Maßstab:1:48
Kategorie:Detail-Sets
Erschienen:Dezember 2015
Preis:ca. 8,- Euro
Inhalt:
  • 21 Resinteile, davon 3 transparent
  • 8 Ätzteile
  • Decalbogen
  • Farbige Bauanleitung
  • Blisterverpackung.
Empfohlener Bausatz:1:48er Eurofighter, Tornado, Gripen, F-16, F-18.

Besprechung:

Eduard - IRIS-T

IRIS-T ist die Antwort auf die durch Russland entwickelten, schnellen und präzisen High-Tech Luft-Luft-Raketen, denen "der Westen" seit den 1990er Jahren durch ein schnelleres, weitreichendes und wendiges sowie weitgehend autarkes Waffensystem begegnen will. Mehrere moderne Flugzeuge der NATO sind, je nach Modernisierungsgrad, dazu in der Lage, IRIS-T zu tragen.

Auszug aus der Eduard-Info 1/2016.
Auszug aus der Eduard-Info 1/2016.

Die einzigen im Maßstab 1:48 verfügbaren IRIS-T sind nach mir vorliegenden Informationen ausschließlich diejenigen des "Eurofighter"-Bausatzes von Revell, dem unter anderem auch diese Raketen als Bewaffnung beigefügt sind. Außerdem gibt es noch welche im "US/ NATO Modern Weapons Set" von Skunkmodels. Ansonsten macht sich diese moderne Zuladung rar auf dem Modellbaumarkt, und keiner der Erstgenannten bringt die vorliegend hervorragende Resin-Präzision der Bauteile. Gut also, dass der tschechische Hersteller diese Lücke nun mit einem sehr gelungenen Modellbauprodukt schließt. 

Box und Inhalt.Die Teile des Sets im Überblick.Beachte die fein gegossenen Leitwerke und die dortige Darstellung der Verschraubungen. IRIS-TSehr schön: es liegen auch die Startschienen der Raketen in ausgezeichneter Detaillierung bei!IRIS-TDer Decalbogen.
Auszug aus der Bauanleitung. (Grafik: Eduard)Auszug aus der Bauanleitung. (Grafik: Eduard)Das Produkt in der CAD-Ansicht. (Grafik: Eduard)Das Produkt in der CAD-Ansicht. Beachte die am Ende der Startschienen angebrachten Ätzteile. (Grafik: Eduard)Das Produkt in der CAD-Ansicht. Beachte die am Ende der Startschienen angebrachten Ätzteile. (Grafik: Eduard)

Box und Inhalt.

Box und Inhalt. 

Wie von Eduard gewohnt sind Guss und Qualität der Teile makellos. Besonders gefallen mir die dünnwandigen Leitwerke der Raketen und die sehr sauber gedruckten Decals, die wegen der zahlreichen Nutzungs- und Wartungsbeschriftungen ein Mehr an Detaillierung versprechen. Sehr schön auch, dass Eduard die speziell für IRIS-T vorgesehenen Startschienen, dazu in feinster Detallierung, mitliefert.

Und es gibt noch eine gute Nachricht: die beiden Eduard Modelle sind deutlich preiswerter als die High-Tech-Originale der Industrie. Diese kosten nämlich pro Stück fast eine halbe Million Euro... 

Fazit:

Ein gelungenes Produkt, das für Fans von Eufi, Toni, Gripen, Hornet und Falcon/Viper durchaus eine Inspiration bietet, den jeweiligen Flieger auf moderne High-Tech-Bewaffnung umzurüsten.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Alexander Jost - 29. Februar 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > IRIS-T

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog