Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > Antonow An-26 "Curl" late

Antonow An-26 "Curl" late

(AZ model - Nr. 72101)

AZ model - Antonow An-26

Produktinfo:

Hersteller:AZ model
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:72101 - Antonow An-26 "Curl" late
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 40 €
Inhalt:
  • 18 kleine Spritzlinge aus weißem Polystyrol
  • 1 farblosen Spritzling für die Klarsichtteile
  • 1 Ätzteilplatine
  • 1 Instrumentenfilm
  • 1 Decalbogen
  • 1 (neu erstellte) Bauanleitung

Besprechung:

Das Modell

Der dieser AZmodel-Edition der An-26 zu Grunde liegende Bausatz stammt ursprünglich von Amodel. Legato brachte nun diese auf 100 Stück limitierte und gegenüber der Amodel-Edition umfangreicher ausgestattete Ausgabe auf den Markt. Die zusätzliche Ausstattung umfasst eine Ätzteilplatine und einen Instrumentenfilm für eine verfeinerte Detaillierung des Cockpits, eine neue Bauanleitung sowie ein neuer Decalbogen mit sieben interessanten Bemalungs- und Markierungsvarianten.

Spritzlinge

Die Teile sind allesamt sauber gespritzt, was positiv auffällt sind die sehr feinen versenkten Blechstöße, die selbst bei den neuen Hasegawa-Bausätzen nicht feiner ausgeführt sind. An entsprechenden Stellen finden sich auch erhabene Details wie z.B. Verstärkungsbleche an der äußeren Zelle. Landeklappen, Querruder etc. sind bereits an die entsprechenden Teile der Zelle angeformt, sehen aber ebenfalls sehr gut aus und brauchen auch hier keinen Vergleich mit den großen Markenherstellern von Plastikbausätzen zu fürchten.

AZ model - Antonow An-26 "Curl" late

Die Heckklappe kann im geöffneten als auch im geschlossenen Zustand gebaut werden. Dies trägt viel zum Wert des Bausatzes bei und ermöglicht dem Erbauer viele Möglichkeiten für die Dioramagestaltung oder für ein zusätzliches Betätigungsfeld für Detailarbeiten.

AZ model - Antonow An-26 "Curl" late

Die Teile für das Fahrwerk sind ebenfalls sauber gespritzt, sind aber nicht ganz so fein und scharf detailliert wie in den Bausätzen der bekannten Markenhersteller. Allerdings fällt dies nur bei genauer Betrachtung auf und diese Teile lassen sich einfach aus Messing-Rundmaterial nachbauen. Positiv anzumerken sind die nicht übertrieben abgeflachten Reifen des Fahrwerks. Der Rumpf weist auf den Innenseiten sowie im Bereich der Heckklappe eine Oberflächendetaillierung auf. Diese ist ausreichend, kann aber durchaus noch verfeinert werden.

AZ model - Antonow An-26 "Curl" late

Die Klarsichtteile sind von guter Qualität, wenn auch nicht so dünn wie es bei den großen Herstellern mittlerweile Standard ist. Dies ist aber kein gravierender Nachteil, denn die An-26 verfügt ja über keine Kabinenhaube wie z.B. eine F-16.

Ätzteile

Die Ätzteilplatine und der Instrumentenfilm sind von sehr guter Qualität und lassen keine Wünsche offen.

AZ model - Antonow An-26 "Curl" late

Decals

Der Decalbogen (DIN A5) ist sehr sauber gedruckt, alle Farben sind sauber ausgerichtet gedruckt worden. Der Trägerfilm ist minimal größer als die Decals und sehr dünn. Sie sollten bei entsprechender Verarbeitung durch den Modellbauer ein perfektes Ergebnis erzielen. Es können ingesamt sieben verschiedene Maschinen dargestellt werden.

AZ model - Antonow An-26 "Curl" late

Bauanleitung

Die Bauanleitung ist klar und gut verständlich angelegt. Der einzige Nachteil sind die vielen sich nur schwach unterscheidenden Grauschattierungen in den Bemalungsvarianten. Hier muss sich der Modellbauer unter Umständen im Internet oder in der entsprechenden Fachliteratur kundig machen.

Bezugsquelle

Da dieser Bausatz auf 100 Stück limitiert ist, sollten sich die Interessenten unverzüglich ihr Exemplar sichern. PREmodels, Lubosch Wimmer, Franz-Reichel-Ring 115, D-90473 Nürnberg, Email: LubWim@web.de

Darstellbare Maschinen:
  • Tschechische Luftwaffe Nr. 4208, Girona-Costa Brava, Spanien 2005
  • Tschechische Luftwaffe Nr. 2507, Brno-Turany Tschechische Republik 2004
  • Bundesluftwaffe 52+10
  • Jugoslawische Luftwaffe Nr. 377, Luga Malta 1989
  • Lybische Luftwaffe Nr. 8307, Luga Malta 1989
  • Sowjetische LSK Nr. 86, Anfang 1988 in Afghanistan
  • NVA LSK Nr. 364

Fazit:

Dieser Bausatz liefert dem Modellbauer ein Modell mit sehr feinen Oberflächendetails, sehr guten Decals mit interessanten und mannigfaltigen Bemalungs- und Markierungsvarianten. Die Ätzteile und Instrumentenfilm lassen ebenfalls keine Wünsche offen.

Diese Besprechung stammt von Bernd Willmer - 23. Januar 2006

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > Antonow An-26 "Curl" late

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog