Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Platz > Panzerkampfwagen VIII Maus

Panzerkampfwagen VIII Maus

(Platz - Nr. 07283)

Platz - Panzerkampfwagen VIII Maus

Produktinfo:

Hersteller:Platz
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:07283 - Panzerkampfwagen VIII Maus
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 25 €
Inhalt:
  • 2 Vinylketten
  • 1 Decalbogen
  • 82 Teile an 4 Spritzgussrahmen
  • 8 seitige Bauanleitung

Besprechung:

Dürfte nach jetzigen Erkenntnissen im 2. Weltkrieg nicht zum Einsatz gekommen sein, aber im Gegensatz zu anderen großen Panzerprojekten, man suche einmal nach "Landkreuzer Ratte", gab es zwei Prototypen. Diese wurden erprobt und es gibt bei den Modellen zwei Möglichkeiten: mit einem Kampfturm mit der 12,8 cm Kanone + 7,5 cm Kanone oder Erprobungsturm, um bei den Wannen-/Motor-/Getriebetests das Gewicht des Turmes zu simulieren. Beide sind realistisch und gehören nicht in die "what if"-Ecke.

Wie dem auch sei, der Roten Armee fielen die beiden zerstörten Wracks in die Hände und sie bauten, nach dem Motto "aus zwei mach eins", einen Panzer wieder auf. Im Panzermuseum in Kubinka steht eine Hülle ohne Innenausrüstung in möglichst originalgetreuer Bemalung.

Geschichtlicher Hintergrund: wikipedia.org

Platz - Panzerkampfwagen VIII Maus

Mein Problem: Ich suche eine Maus in 1:72. Aber es sollte auf keinen Fall ein Fertigmodell sein - welch Blasphemie - und bitte auch nicht den Erprobungsturm aufweisen. Also ein Modell mit Kanone. Da bin ich in den Weiten des Internets in Japan fündig geworden und musste nicht einmal Zoll bezahlen. Dragon hat ein 1:72 Modell. Hier war ich erstaunt: die Firma Platz hat die Dragonteile genommen, neu verpackt, mit zu einer Trickfilmserie passenden Decals versehen und eine neue Bauanleitung beigelegt. Es gibt in Japan eine Trickfilmserie "Girls and Tanks". Darauf bezieht sich dieser Bausatz.

Panzerkampfwagen VIII MausPanzerkampfwagen VIII MausPanzerkampfwagen VIII MausPanzerkampfwagen VIII MausPanzerkampfwagen VIII MausPanzerkampfwagen VIII MausPanzerkampfwagen VIII Maus

Panzerkampfwagen VIII Maus

 

Man muss sich grundsätzlich entscheiden:

  • Erprobungsturm - einfach grau über alles ohne Beschädigung
  • Kampfturm - dreifarbiger Tarnanstrich ohne Beschädigung, werksneu
  • Kampfturm - Kubinkamodell, dreifarbiger Tarnanstrich mit Einschusslöchern
  • Fantasiemodell aus dem Trickfilm
Der Bausatz lässt alle Möglichkeiten zu.

Platz - Panzerkampfwagen VIII Maus

Die Bauanleitung ist in keiner mir bekannten Sprache und enthält auch seitenlang Hinweise zum Trickfilm. Es sind nicht benötigte Teile gekennzeichnet - auch der Spritzling für den Testturm ist dabei! Die meisten Teile gehören zum Fahrwerk. Der Rest ist nach den Zeichnungen schnell montiert. Alle Bauteile sind sauber und gratfrei gespritzt. Sie sind gut geschützt in Folienbeuteln eingeschweißt. So kann nichts von den Kleinteilen verloren gehen. Die Passgenauigkeit ist sehr gut. Detaillierung ausreichend und dem Original entsprechend. Die Vertiefungen sind keine Auswerferstellen und müssen nicht verspachtelt werden. Bitte mit Fotos vergleichen. Der Formenbauer von Dragon nähert sich hier gut dem Original an, auch bei den Schweißnähten. Der Turm ist glatt, mit Andeutung der Gussoberfläche. Dort kann mit Schleifpapier Abhilfe geschaffen werden. Leicht anrauen und den Rest macht die matte Farbe. Die im Bausatz beiliegenden Kanonen haben schon eine Mündungsöffnung in richtiger Größe, das spart das Aufbohren.

Platz - Panzerkampfwagen VIII Maus

Die Vinylkette ist sicher gegenüber sauberen und passgenauen Kunststoffteilen nicht die erste Wahl, aber diese passt gut, ist nicht verzogen und bereitet Anfängern keine Schwierigkeiten. Die Durchhängungen im oberen Bereich der Kette sind bei der Maus unwichtig. Man sieht sie unter der Seitenschürze nicht.

Es wird in der Anleitung ein dreifarbiger Tarnanstrich dargestellt. Wenn ich den richtig deute, bezieht dieser sich auch auf Mr. Color/Gunze (33 - Rostbraun, 28 Schwarz Metallic, 39 blass Purpur, 41 blass Grün, 54 Marineblau). Ob das aber dem Original nahe kommt? Hier ist jeder auf sich selbst gestellt und sollte die Originalfotos oder die Bilder aus Kubinka zum Vorbild nehmen.

Platz - Panzerkampfwagen VIII Maus

Es gibt Lüftungsabdeckungen des Motorraumes. Für drei von den sechs liegen innere Abdeckgitter als Ätzteile bei. Die anderen drei Öffnungen sind größer und sollten auch mit einem Gitter hinterlegt werden, z.B. von Petr Vesely/Plusmodel oder von Eduard.

Platz - Panzerkampfwagen VIII Maus

Der kleine Decalbogen bezieht sich ausschließlich auf die Trickfilmserie. Insofern sollte man bei anderen Platzmodellen aus dieser Reihe vorsichtig sein. Bei der Maus hat man Glück. Ich konnte auf Fotos keine Kennzeichnungen erkennen und in Kubinka ist nur ein kleiner roter handgemalter Hammer und Sichel drauf. Im Film wird, siehe unten, erklärt, dass sei als Tarnung aufgebracht, um Agenten der Alliierten einen sowjetischen Beutepanzer vorzutäuschen (?).

Eine 1:72 Maus gibt es auch von Pegasushobbies. Dort wird nicht ganz die Qualität von Dragon erreicht, aber die Oberfläche bemüht sich um noch mehr Oberflächenrauheit und diverse Einschlagdetails.

Fazit:

Ein Modell das von allein zusammenfällt. Wer nicht unbedingt eine englischsprachige Anleitung braucht :)

Weitere Infos:

Referenzen: Hier ein Rundgang um die Kubinka-Maus
Anmerkungen:

Von Aber gibt es ein gedrehtes Metallkanonenrohr 100mm D-10T für ca. 3,- €

Planet Models hat einen Resin-Transportwagen für die Maus je nach Anbieter zwischen 55 und 75 €!

Diese Besprechung stammt von Andreas Eidner - 27. September 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Platz > Panzerkampfwagen VIII Maus

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog