Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Tank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant

Tank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant

(Revell - Nr. 03254)

Revell - Tank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:03254 - Tank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2017
Preis:ca. 20-25 euro;
Inhalt:
  • 238 Teile
  • 3 Spritzlinge in Grau
  • 2 größere Einzelteile in Grau
  • 4 Kettenstränge in silbernem Vinyl
  • 1 Decalbogen
  • 19-seitiger farbiger Bauplan

Besprechung:

Revell - Tank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant

Was Revell uns als Neuheit oder Wiederauflage vorstellt, ist der 40 Jahre alte Bausatz von Italeri. Ich selbst hatte ihn schon 1982 gebaut. Lediglich der Bauplan existiert noch und die Spritzlinge sehen identisch aus. Beim Öffnen könnte man denken, es wäre ein Original Revell Bausatz. Alle Spritzlinge sind in einer Tüte und haben hier noch etwas Luft in der Faltschachtel. Der Kunststoff und der Bauplan sind Revell-üblich. Die Kette ist aber aus einem festeren Vinyl als das übliche Revell-Schwabbelgummi. Und ein Draht für die Antenne liegt auch nicht bei. Der Bauplan ist übersichtlich und kommt in 55 Baustufen zum fertigen Modell.

Spritzling A, VorderseiteSpritzling A, RückseiteSpritzling BSpritzling CTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant
Spritzling B und C sind zusammen.Tank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant

Spritzling A, Vorderseite

Spritzling A, Vorderseite 

Die Qualität der Bauteile ist "noch ausreichend". Immerhin ist die Form über 40 Jahre alt. Auch andere alte Bausätze von Italeri sind qualitativ noch aktuell. Das Modell war schon in meinem Katalog von 1976, als Revell und Italeri zusammenarbeiteten. Etwas Gusshaut ist vorhanden und Sinkstellen hab ich nur an den Kotflügeln gefunden. Diese sind später aber verdeckt. Das Turmteil ist am Heck etwas verzogen, dürfte aber keine Probleme machen. Die Schweißnähte sind am Turm vorhanden, erscheinen mir aber etwas grob. Und es fällt auf, dass am Turm zwei Macken sind. Bei den beiden großen Teilen ist die Nummer vertauscht, das ist nicht tragisch. Die Spritzlinge haben nur im Bauplan einen Buchstaben, man hat aber bei den drei Spritzlingen noch einen Überblick.

VerzugMacke am TurmTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant
Tank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantGußhautTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant

Verzug

Verzug 

In Bauplanstufe 23 macht es so den Eindruck, als ob die beiden Soldaten hintereinander sitzen. Dies ist eher eine optische Täuschung. Im Modell sitzen sie nebeneinander. Die geteilte Kanone könnte Probleme bereiten, zumal in der Mündungsbremse auch noch Auswerfermarker stören. Aber mit Schleifen/ Polieren sollte die Naht behoben werden können. Der kleine Decal-Bogen ist versatzfrei gedruckt. Der neue Bauplan und der Karton bringen nur wenig Infos über das Fahrzeug hervor. Das war früher informativer bei Revell. Dagegen bringt der alte Bauplan von Italeri auch noch geschichtliche Hintergründe.

Um den nostalgischen Bogen zu schließen erlaube ich mir mein Modell von 1982 zu zeigen. Damals zum Preis von 19,95 DM erworben.

Weitere Bilder

Tank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant
Tank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantBauplan von 1982Deckelbild von 1982Das alte Modell von 1982, sicherlich mit meinen heutigen Fähigkeiten nicht vergleichbar!Tank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 ElefantTank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant

Tank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant

 

Darstellbare Fahrzeuge:

Da scheint Revell sich wohl im internationalen Markt zu orientieren, denn die Bezeichnung ist in Englisch:

1st Company of the 653rd Heavy Panzerjäger Battalion, Soriano al Cimino, Italy, 27/06/1944

2nd/3rd Company of the 653rd Heavy Panzerjäger Battalion, Eastern Front, Russia/Poland, 1944

Stärken:
  • Für das Alter gute Detaillierung
  • Unkomplizierter Bausatz
  • Preis-Leistungs-Verhältnis, gelegentlich auch schon unter 20 €
Schwächen:
  • Sparsame Infos zum Original
  • Etwas Gusshaut
Anwendung: Auch für den unerfahrenen Modelbauer oder Einsteiger geeignet. Kein Einzelgliederketten-Koller.

Fazit:

Kein High-Tech Bausatz, der ist etwa 40 Jahre alt. Level 4 halte ich im Vergleich zu aktuelleren Revell-Bausätzen für übertrieben.

Diese Besprechung stammt von Diethelm Berlage - 07. April 2017

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Tank Hunter Sd.Kfz. 184 Elefant

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Diethelm Berlage
Land: DE
Beiträge: 46
Dabei seit: 2010
Neuste Artikel:
Marder
Marder A5 MELLS (Eigenbau)

Alle 46 Beiträge von Diethelm Berlage anschauen.

Mitglied bei:
Modellbaufreunde Borgentreich