Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Modern > M1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

M1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

(Academy - Nr. 13504)

Academy - M1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

Produktinfo:

Hersteller:Academy
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:13504 - M1A2 Abrams SEP V2 TUSK II
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:November 2017
Preis:ca. 55 €
Inhalt:
  • 10 Spritzlinge aus beigefarbenem Kunststoff
  • 1 Spritzling für die Klarsichtteile
  • 2 flexible Gummi-Ketten
  • 11 schwarze Spritzlinge für die Einzelgliederkette von DEF Model
  • 1 Photoätzteilbogen
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bau- und Bemalungsanleitung

Besprechung:

Original:

Der M1 Abrams ist ein Kampfpanzer der United States Army und des United States Marine Corps. Der M1 ersetzte den veralteten M60. Das erste Serienexemplar des M1 wurde am 28. Februar 1980 ausgeliefert. Er bildet das Rückgrat der Panzertruppen der USA, Ägyptens, Saudi-Arabiens, Kuwaits und Australiens. Bis heute wurden in den USA und Ägypten über 9.000 Exemplare gebaut. Der M1 wurde mehrfach Kampfwertsteigerungen unterzogen, um ihn technologisch auf dem neuesten Stand zu halten und der seit seiner Einführung geänderten Bedrohungslage anzupassen. Er ist nach dem früheren General Creighton W. Abrams benannt.

Aufgrund der steigenden Ausfälle des Panzers im Irak beim Einsatz in bebautem Gelände wurde das TUSK-Programm ins Leben gerufen. TUSK steht für Tank Urban Survival Kit und ist ein Zurüstsatz für Kampfpanzer zur Steigerung der Überlebensfähigkeit bei Einsätzen in bebautem Gebiet. Wegen der unterschiedlich genutzten Varianten wurden ebenfalls unterschiedliche Rüstsätze eingeführt. Der als TUSK I bezeichnete Rüstsatz steht sowohl für den M1A1 als auch den M1A2 SEP zur Verfügung. TUSK II verbessert nochmals den Panzerschutz und den Schutz gegen projektilbildende Minen.

Bausatz:

Letztes Jahr hat Academy einen M1A2-Bausatz herausgebracht, der aus neuen Formen entstanden ist und der mit dem Urmodell von 1986 nichts mehr zu tun hat. Er bietet dabei die Möglichkeiten für die M1A2 SEP V2 oder M1A2 SEP TUSK II Versionen.

Mit der zweiten Abrams Veröffentlichung von Academy dürften die Kritiker langsam beruhigt werden, da andere Hersteller auch nur mit Wasser kochen und wir hier einen sehr gut wiedergegeben Abrams Panzer der neuesten Generation vorliegen haben. Academy hat seine Hausaufgaben gemacht und für den neuesten Bausatz alle neuen Teile beigelegt.

Academy - M1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

Der Karton ist prall gefüllt, so dass kein Platz ungenutzt bleibt. Alle Spritzlinge sind in Folie eingepackt, wobei vergessen wurde, eine Extratüte für die Klarsichtteile zu spendieren.

Academy hat auf seine Kunden gehört und bietet neben den üblichen Gummi-Ketten auch die Einzelgliederkette von DEF Model an. Außerdem sind alle Teile vom ersten Bausatz plus der Spritzling I dabei, so dass man auch die alten Versionen bauen könnte, wenn man die andere Bauanleitung hätte. Da wandert einiges in die Ersatzteilkiste.

Weitere Highlights des Bausatzes sind:

  • Oberwanne und Turm mit Anti-Rutsch-Belag an richtiger Stelle
  • Optionen zum Erstellen von SEP v2 oder SEP v2 TUSK II Version
  • Gut detaillierte Laufradnaben mit Kappen, unterschiedliche Antriebsräder
  • Optional Unterwanne mit oder ohne Panzerplatte
  • Optionaler Auspuffabweiser nach oben; Kanone aus drei Teilen, aber nicht halbiert
  • Klarsichtteile für das kugelsichere Glas am MG-Schild, Periskop, Front- und Rücklichter
  • Optionale TUSK II Seitenschweller und Turmplatten, die fliesenähnliche reaktive Panzerung
  • Neue Kommandantenluken offen darstellbar, gut dargestellte M2 und M249 Maschinengewehre
  • VCU im Turmkorb, Fotoätzteile für das Gitter am hinteren Staukorb
  • Optionale Thermo-ID-Panels
  • Optionales CROWS II-System, die fernbedienbare Waffenstation auf dem Turm
  • Optionales Duke CREW-System gegen IEDs und Blue Force Tracker Antenne
  • Optional verstaubare Abschleppstange

Dieser Kit enthält auch die Teile für die TUSK I und die anderen SEP v1-Optionen aus dem vorherigen Bausatz (# 13298), der 2016 erschien, sie werden aber in der Bauanleitung nicht explizit erwähnt.

Außerdem enthält der Bausatz relevante Markierungen für die Abrams, die in Deutschland im Rahmen von Notfalleinsätzen in der östlichen NATO entstaubt wurden, wie die Thermo-ID-Panels.

Kommen wir zu den einzelnen Spritzlingen:

Spritzling ASpritzling BSpritzling CSpritzling DSpritzling ESpritzling F, in meinem Bausatz 3 Stück vorhanden, sonst eigentlich 2.Spritzling G, 2x vorhanden
Spritzling H mit den KlarsichtteilenSpritzling IEinzelgliederkette von DEF Model, 11 Spritzlinge sind im Bausatz.2 Ketten aus VinylPhotoätzteile

Spritzling A

Spritzling A 

Die Bauanleitung ist in S/W und hat 28 Seiten, die auf vier Hefte aufgeteilt sind und führt durch zum Teil komplexe Baustufen, wo man darauf achten muss, welche Version man bauen möchte, ist dabei aber trotzdem verständlich. Insgesamt 40 Baustufen muss man bewältigen.

M1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

M1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

 

Die Farbangaben beziehen sich auf die Produkte von Humbrol, Life Color, Testors, Revell und Vallejo. Abziehbilder für zwei Versionen sind enthalten. Leider gibt es keine farbigen Profile vom zu bemalenden Modell, nur am Kartondeckel ist ein Farbschema.

Academy - M1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

Hier noch ein paar Detailaufnahmen der Spritzlinge:

M1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK II
M1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

M1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

 

M1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK II
M1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK IIM1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

M1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

 

Darstellbare Maschinen:
  • M1A2 SEP V2 TUSK II, 66. Panzer-Regiment, 3. ABCT, 4. ID, Deutschland, 2017 (Sand Camo)
  • M1A2 SEP V2, 66. Panzer-Regiment, 3. ABCT, 4. ID, Deutschland, 2017 (Green Camo)
Stärken:
  • Subjektiv bester M1A2 Abrams SEP V2 TUSK II mit allen versionsabhängigen Details
  • Bausatzteile in sehr guter Qualität
  • Einzelgliederkette von DEF Model
Schwächen:
  • Keine Farbprofile für die Bemalung
  • Abschleppseil in Plastik

Fazit:

Dem Hersteller Academy ist hier ein wahrscheinlich großer Wurf gelungen. Wer eine der neuesten Versionen des M1A2 Abrams Panzer bauen will, kommt an diesem Bausatz nicht vorbei. Die Qualität stimmt und verspricht reichlich Bastelspaß, nur der Anfänger sollte sich weniger anspruchsvolle Modelle suchen.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Den Bausatz auf der Homepage von Academy findet ihr hier. Dort kann man sich auch einige Bilder eines gebauten Modells anschauen.

Diese Besprechung stammt von Thomas Schäffter - 10. Februar 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Modern > M1A2 Abrams SEP V2 TUSK II

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Thomas Schäffter
Land: DE
Beiträge: 16
Dabei seit: 2005
Neuste Artikel:
GTK Boxer (GTFz)
Sd.Kfz. 9 Famo

Alle 16 Beiträge von Thomas Schäffter anschauen.

Mitglied bei:
Deutscher Plastik-Modellbau-Verband
Modellbauclub Hoyerswerda e.V.