Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > WWI Russian Maxim MG Team

WWI Russian Maxim MG Team

(ICM - Nr. 35698)

ICM - WWI Russian Maxim MG Team

Produktinfo:

Hersteller:ICM
Sparte:Figuren
Katalog Nummer:35698 - WWI Russian Maxim MG Team
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Dezember 2017
Preis:ca. 11,50 €
Inhalt:
  • 4 Rahmen aus hellbraunem Kunstsoff
  • Farbige Anleitungen
  • Ordentliche Verpackung 

Besprechung:

ICM - WWI Russian Maxim MG Team

Das russische Maxim MG Typ 1910 war ein Ableger des bereits 1885 von Hiram Maxim entwickelten selbstladenden Maschinengewehres. Die Lizenzfertigung in Russland begann so um 1904. Die Ausführung 1910 bestand komplett aus Stahl und besaß einen Rückstoßverstärker an der Mündung. Die Zufuhr des benötigten Kühlwassers erfolgte über einen Rohrstutzen. Die Montage des MGs erfolgte nicht, wie bei vielen anderen Nutzern, auf einer Dreibenlafette, sondern auf der nach ihrem Konstrukteur benannten Sokolow-Lafette mit zwei Stahlrädern und einem abnehmbaren Schutzschild. Es wurden über 600.000 Stück im Laufe der Jahre produziert, ein Nachfolger stand erst 1943 zur Verfügung. Im Zweiten Weltkrieg wurde unter anderem die Wasserzufuhr geändert, so dass im Notfall Schnee in den Kühlmantel gestopft werden konnte. Die maximale Schussfolge lag bei etwa 500 Schuss pro Minute, ohne die Lafette wog das MG knapp 24 kg.

ICM - WWI Russian Maxim MG Team

WWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG Team

WWI Russian Maxim MG Team

 

Das Maxim MG Set von ICM ist eine Zusammenstellung von Neuem und Altem. Bereits bekannt sind das Maxim MG in der Ausführung 1910 (Bausatznummer 35674) von 2013 sowie die Ausrüstung der beiden Soldaten (Bausatznummer 35672) von 2014. Neu hinzugkommen ist ein einzelner Teilerahmen mit 24 Bauteilen mit den beiden Figuren. Eine der beiden Figuren bedient das MG und sitzt auf der kleinen Sitzfläche auf der MG-Lafette. Der andere sorgt dafür, dass der Patronengurt sauber nachgeführt wird.

Die Detaillierung der Figuren ist wie üblich sehr gut. Beide tragen ihren Soldatenmantel in der üblichen, zum Hufeisen zusammengerollten Manier über der Linken Schulter mit dem Essgeschirr am unteren Ende. Außerdem ein Pistolenhalfter, Brotbeutel, Spaten und Trinkflasche. Der knieende Soldat trägt außerdem seinen Mosin-Karabiner auf dem Rücken. Alle Ausrüstungsgegenstände stammen aus dem Zubehör Set. Die anderen Teile daraus werden nicht benötigt, so dass man einiges von den 64 Teilen für die Grabbelkiste übrig behält. 

WWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG Team
WWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG Team

WWI Russian Maxim MG Team

 

Das Maxim MG ist auf zwei kleinen Rahmen untergebracht und besteht aus 34 Einzelteilen. Man hat die Möglichkeit das MG in Feuerstellung oder zusammengelegt für den Transport zu bauen. Macht hier wegen der Figuren natürlich kaum Sinn. Einige Teile sind sehr filigran und die Klebepunkte dementsprechend klein. Mit etwas Geduld ist das Ganze aber problemlos zusammenzubauen. Für die korrekte Ausrichtung der Stützen orientiert man sich am Besten an der Bemalungsanleitung. Es sind zwei Munitionskisten enthalten, von denen eine geöffnet gebaut werden kann. Den passenden Gurt muss man ein wenig zurechbiegen, damit er sich realistisch verlegen lässt. Die Befestigungspunkte des Gurtes am Teilerahmen liegen sehr ungünstig an den Seiten. Dadurch sind die Patronen an diesen Stellen nicht ganz ausgeformt. Am Griffstück muss man die beiden senkrechten Teile heraustrennen, damit die Hände des MG Schützen "eingreifen" können. Sinnvollerweise sind diese beiden Griffe schon Teil der Hände, einfacher geht's nicht.

WWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG Team
WWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG Team

WWI Russian Maxim MG Team

 

Die Anleitung besteht aus mehreren Blättern. Eine Bauanleitung für die Figuren gibt es in dem Sinne nicht, wie üblich ist alles aus der farbigen Bemalungsanleitung ersichtlich. In Zeiten in denen ICM seine Formen auch an andere Hersteller (Revell & Tamiya) "verleiht", wurden auch die Farbangaben entsprechend angepasst. Wo es früher (Sets 35672 und 35674) nur Model Master gab, sind nun Revell und Tamiya Farben angegeben. 

WWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG TeamWWI Russian Maxim MG Team

WWI Russian Maxim MG Team

 

Stärken:
  • Sehr gute Detaillierung
  • Komplettes Zubehör (Soldaten)
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Schwächen:
  • Kunststoff ist relativ weich
  • Teilweise winzige Klebepunkte
  • Etwas Grat

Fazit:

Sehr schön gemachtes Set zu einem moderaten Preis. Die Detaillierung ist sehr gut, genau wie die Passgenauigkeit und die Ausstattung mit persönlicher Ausrüstung. Lediglich etwas Grat stört den ansonsten guten Gesamteindruck. 

Weitere Infos:

Anmerkungen: Der Deutschlandvertrieb läuft derzeit über Glow2b. Wenn ihr euch den Bausatz auf der ICM Homepage noch einmal anschauen wollt so könnt ihr das hier tun.

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 09. April 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > WWI Russian Maxim MG Team

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 31
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Mazda 767B
Folland Gnat F.1

Alle 31 Beiträge von Frank Richter anschauen.