Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär WK2 > Breda Ba 65 A80

Breda Ba 65 A80

(AZ model - Nr. AZ7255)

AZ model - Breda Ba 65 A80

Produktinfo:

Hersteller:AZ model
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:AZ7255 - Breda Ba 65 A80
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2008
Preis:ca. 15 €
Inhalt:
  • 1 Spritzrahmen in Hellbraun mit insgesamt 28 Teilen
  • 4 Vaku-Kanzeln
  • 1 PE-Platine von Eduard
  • 1 Folie für das Instrumentenbrett
  • 5 Resinteile
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Vorbild:

Die Breda Ba. 65 Nibbio (Habicht) absolvierte ihren Erstflug im September 1935 und wurde 1937 in Dienst gestellt. Es handelt sich bei ihr um einen freitragenden Tiefdecker, der - bis auf die stoffbespannten Ruder - mit Duraluminium beplankt war. Gedacht als Erdkampfflugzeug, kam die Ba.65 im Spanischen Bürgerkrieg auf Seiten der Franco-Truppen auch als Jagdflugzeug zum Einsatz. Gebaut wurden insgesamt 218 Maschinen.

Mehr dazu hier.

AZ model - Breda Ba 65 A80

Zum Bausatz:

In der Faltschachtel des Multimedia-Bausatzes stecken ein Spritzling, Decals, insgesamt vier Vaku-Hauben und der Bauplan zusammen in einer Plastikfolie, so dass nichts aus der Box fallen kann. Die fünf Resinteile und der PE-Bogen bekamen jeweils eine Extra-Tüte spendiert.

AZ model - Breda Ba 65 A80

Die in hellbraunem Plastik gespritzten Bauteile verfügen über versenkte Blechstöße sowie erhabene Strukturen für Nietreihen und Wartungs-/Tankdeckel. Passstifte für Rumpfhälften, Tragflächen oder Fahrwerk gibt es allerdings nicht. Etwas Fischhaut hat sich am Armaturenbrett breit gemacht.

AZ model - Breda Ba 65 A80

Das Cockpit erhält einen dreiteiligen Gitterrahmen, in dem der zweiteilige Sitz sowie diverse Ätzteile untergebracht werden. Ein Film zum Hinterlegen des Armaturenbretts rundet das Ganze dann ab. Die übrigen PE-Teile werden für den Motor, die Verstrebung des Höhenleitwerks sowie die Anlenkung der Querruder gebraucht. Die Resinteile sind für den Motor sowie die Räder bestimmt. Zwei Fahrwerksstreben und das Staurohr müssen laut Plan selbst angefertigt werden. Warum die Vaku-Kanzel in meinem Bausatz gleich vier Mal enthalten ist, war nicht zu ergründen.

AZ model - Breda Ba 65 A80

Der Bauplan führt auf drei A5-Seiten in 17 Schritten zum fertigen Modell. Mit den beiliegenden Decals lassen sich zwei unterschiedliche Maschinen der Legion Condor von 1938 sowie der Italienischen Luftwaffe von 1940 dekorieren. Die Bemalungsschemata dafür befinden sich auf der Schachtelrückseite. Leider schweigt sich AZmodel sowohl über Farbhersteller und -nummern als auch über die Einheiten oder Stationierungsorte der abgebildeten Flugzeuge aus.

AZ model - Breda Ba 65 A80

AZ model - Breda Ba 65 A80

AZ model - Breda Ba 65 A80

Darstellbare Maschinen:
Laut Tante Google gehören die Farbprofile zu folgenden Maschinen:
  • Aviazione Legionaria, 65. Esquadrilla de Asalto, Grupo 16, stationiert 1938 in Puig Moreno (Spanien)
  • Regia Aeronautica, 159ª Squadriglia, 12º Gruppo, 50º Stormo Assalto, stationiert im Frühjahr 1940 in Bengazi-Berka (Lybien)
Stärken:
  • seltenes Modell
  • Multimedia-Kit
  • ausreichende Detaillierung
  • moderater Preis
Schwächen:
  • ungenaue Farbangaben
  • keine Passstifte

Fazit:

Ein kleines, feines und nicht so häufig anzutreffendes Modell, das aufgrund der verschiedenen Materialien eher für den schon etwas erfahreneren Modellbauer gedacht ist.

Diese Besprechung stammt von Thomas Dietze - 06. Juni 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär WK2 > Breda Ba 65 A80

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog