Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge Autos > Shelby Series 1

Shelby Series 1

(Revell - Nr. 07039)

Revell - Shelby Series 1

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Autos
Katalog Nummer:07039 - Shelby Series 1
Maßstab:1:25
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Mai 2018
Preis:ca. 25-30 €
Inhalt:
  • Karosserie
  • 5 hellgraue Spritzrahmen
  • 1 verchromter Spritzrahmen
  • 1 klarer Spritzrahmen
  • 4 Reifen
  • Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Revell - Shelby Series 1

Das Vorbild:

Der hier vorgestellte Shelby Series 1 wurde von der Firma Carroll Shelby International von 1998 bis 2004 hergestellt. Es war das einzige Auto, das C. Shelby jemals komplett neu entworfen hat, alle anderen Fahrzeuge basierten auf Großserien-Fahrzeugen. Es ist mit einem 4.0 Liter L47 Aurora V8 DOHC Motor mit 320 SP bei 6500 U/min ausgestattet. Einen Nachfolger gibt es nicht, durch verschärfte Zulassungsmodalitäten in den USA war eine Neuentwicklung wirtschaftlich nicht lohnend.

Revell - Shelby Series 1

Der Bausatz:

Der Bausatz stammt aus dem Jahre 2000 und wurde von Revell USA übernommen. Er ist im bekannten Faltkarton verpackt, die Bauteile sind in Folientüten sicher verpackt und der Decalbogen ist in die Bauanleitung eingelegt. So sollte alles unbeschädigt beim Bastler ankommen.

Die Karosserie weist im oberen Bereich der Kotflügel vorn und hinten Formentrennnähte auf. Hier sollte mit Schleifpapier nachgearbeitet werden. Alle anderen grauen Teile überzeugen mit tollen Details und sauberem Spritzguss ohne Fischhaut. Auch die Formennähte sind kaum sichtbar und werden beim Bau keine große Nacharbeit erfordern.

Revell - Shelby Series 1

Die Karosserie weist auf den Kotflügeln Trennnähte auf.
Die Karosserie weist auf den Kotflügeln Trennnähte auf.

Shelby Series 1Detailreiche Teile für Motor und GetriebeShelby Series 1RückseiteShelby Series 1Die Motorfront glänzt mit vielen DetailsRückseite
Shelby Series 1Die Sitze haben eine schöne StrukturRückseiteShelby Series 1Die Motorhaube mit integrierter HutzeToll wiedergegebene Gelenkwellen zu den HinterrädernAuch hier, tolle Details

Shelby Series 1

 

Der Chrom- Spritzrahmen ist sauber verchromt, nur die Einsätze für die Rückspiegel weisen im Spritzguss kleine Sinkstellen auf, hier sollte die Chromschicht entfernt werden und nach dem Verspachteln der Unebenheiten Chromfolie zum Einsatz kommen. Die Reifen weisen ein schönes Profil auf, eine Beschriftung ist an den Flanken nicht vorhanden. Auch ist bei der Montage darauf zu achten, dass Vorder- und Hinterreifen eine unterschiedliche Größe haben.

Auch der Decalbogen macht eine gute Figur, er ist sauber und versatzfrei gedruckt. Neben den zwei verschiedenen Farben für die berümten Shelby-Doppelstreifen sind noch diverse andere Decals wie Wartungshinweise, Typenschilder und zur Darstellung der gelochten Bremsscheiben dabei. Zehn verschiedene Kennzeichen bieten dem Modellbauer eine reichhaltige Auswahl.

Die bekannte neue Bauanleitung im DIN A4 Format führt in 55 kleinteiligen Schritten zum fertigen Modell. Neben allgemeiner Tipps bietet sie auch eine Teile- und Farbübersicht. In den einzelnen Baustufen werden detaillierte Bemalungshinweise und Platzierungstipps für die Decals gegeben. So sollte auch der weniger geübte Bastler den Bausatz meistern können.

RückseiteSauber verchromte TeileDie Reifen weisen ein schönes Profil auf.Kleine Sinkstellen auf den SpiegeleinsätzenSauber gespritzte Klarteile

Rückseite

Rückseite 

Der Decalbogen ist sauber und versatzfrei gedruckt.Je nach Lackierung können die berühmten Streifen von Shelby in Rot oder Blau angebracht werden.Der Decalbogen bietet eine große Auswahl an Kennzeichen.Shelby Series 1Shelby Series 1Shelby Series 1Shelby Series 1
Shelby Series 1Shelby Series 1Shelby Series 1

Der Decalbogen ist sauber und versatzfrei gedruckt.

Der Decalbogen ist sauber und versatzfrei gedruckt. 

Darstellbare Fahrzeuge:
Shelby Series 1, 1998 - 2005
Stärken:
  • Detailreiche Bauteile
  • Erstklassiger Formenbau und Spritzguss
  • Umfangreicher Decalbogen in bester Druckqualität
  • Sehr gute Bauanleitung
Schwächen: Es ist kein Verdeck im Kit vorhanden, um den Shelby geschlossen zu bauen. Auch die Formennähte auf den hinteren Kotflügeln sind schon recht ausgeprägt.
Anwendung: Revell sagt Level 4, für den fortgeschrittenen Modellbauer ab 12 Jahre.

Fazit:

Ein Bausatz, der neben dem Preisvorteil zum amerikanischen Original-Kit auch mit sehr guter Detaillierung glänzt. Ich muss gestehen, dass ich als Nutzfahrzeug-Fan vorher noch keine Notiz von diesem Sportwagen genommen hatte. Doch jetzt bin ich sehr gespannt auf das fertige Modell! Mit dem Shelby Series 1 hat Revell wieder einen interessanten Bausatz hier auf den Markt gebracht. Empfehlenswert!

Diese Besprechung stammt von Jens Lohse - 03. Juli 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge Autos > Shelby Series 1

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog