Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Albatros D.V

Albatros D.V

(Eduard - Nr. 8113)

Eduard - Albatros D.V

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär bis 1939
Katalog Nummer:8113 - Albatros D.V
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2018
Preis:UVP 29,95 €
Inhalt:
  • 2 Spritzlinge mit 60 Bauteilen
  • 3 Markierungsbögen
  • 2 Maskierungsbögen
  • 1 Ätzteilplatine
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Wer sich zum Original informieren möchte, den kann ich auf die bisherigen Bausatzvorstellungen (siehe rechte Seite) verweisen. Die Erstauflage des Bausatzes bei Eduard geht auf das Jahr 1997 zurück. Bis heute gibt es 11 Wiederauflagen aus diesem Haus, sowie eine Auflage von Revell. Die Qualität der Spritzlinge bzw. der Einzelteile ist immer noch sehr gut. Wenn überhaupt, dann sind kleine Unsauberkeiten schnell mit Schleifpapier entfernt.

Der Kartoninhalt

Albatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.V
Albatros D.V

Albatros D.V

 

Sieben Teile sind als nicht zu verwenden markiert. Darunter auch, unverständlicherweise, die gelungene Pilotenfigur. In diese ProfiPACK-Auflage ist eine Menge Zubehör enthalten: So ist die Ätzteilplatine überarbeitet, es gibt einen Markierungsbogen für die Sicherungsbänder der Tragflächen-Rippen, einen Bogen für das Lozenge-Tarnmuster für die Flächen des Flugzeuges, sowie einen Bogen mit fünf attraktiven Lackierungsversionen der Albatros D.V. Dann gibt es zwei Maskierungsbögen, deren Verwendung aber nicht im Bauplan berücksichtigt wurde. Lediglich die Platzierung der Sicherungsbänder und der Verspannungsdrähte sind dort zu finden.

Die Details

Albatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.V
Albatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.V
Albatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.VAlbatros D.V

Albatros D.V

 

Sichtet man verschiedene Bauberichte im Internet, so wird dort als größter Fehler die zu kurzen Fahrwerksstreben genannt. Die nicht vorhandene Windschutzscheibe ist da vergleichsweise vernachlässigbar. Neben der D.V-Version kann auch eine D.Va-Version gebaut werden. Hier gibt es kleine Veränderungen, die auch am Modell zu berücksichtigen sind. Eine intensive Recherche sollte hier Klarheit bringen, denn der ansonsten sehr gute Bauplan berücksichtigt diese Details nicht. Leider sind dort auch keine Hinweise über den Gebrauch des großen Maskierungsbogen zu finden. Die Zeichnungen sind übersichtlich und verteilen sich auf 16 Seiten. Wie üblich sind die Markierungsvarianten farbig dargestellt. Die Farben sind nach Gunze (Aqueoes / Mr. Color / Mr. Metal Color) angegeben.

Die drei Markierungsbögen sind hauseigene Produkte von Eduard und augenscheinlich fehlerfrei hergestellt. In wie weit die Farben der Nassschiebebilder orignialgetreu sind vermag ich an dieser Stelle nicht zu sagen.

Eduard - Albatros D.V

Mit Artikelnummer 8113X gibt es diesen Bausatz auch in der „Overtree"-Version. D.h. dort sind nur die Spritzlinge enthalten. Mit den überzähligen Markierungsoptionen der ProfiPACK-Version kann hier problemlos ein zweites, attraktives, Modell gebaut werden.

Eduard - Albatros D.V

Auch die Ätzteilplatine 8113-LEPT1 ist separat erhältlich. Wegen der Sitzgurte, Kühlummantelungen der MG's und den später gut sichtbaren Kleinteilen ist diese durchaus sinnvoll.

Darstellbare Maschinen:
  • Albatros D.V, 2065/17, Oberleutnant Richard Flashar, Jasta 5, Boistrancourt, Frankreich, Juli 1917
  • Albatros D.V, Leutnant Georg von Hantelmann, Jasta 15, Anfang 1918
  • Albatros D.V, 2299/17, Oberleutnant Bruno Loerzer, Jasta 26, Herbst 1917
  • Albatros D.V, 2263/17, Leutnant Otto Kissenberth, Jasta 23b, Sommer 1917
  • Albatros D.Va, 7161/17, Jasta 46, Anfang 1918
Stärken:
  • In diesem Maßstab ist der Bausatz ohne Konkurrenz
  • Attraktive Markierungsmöglichkeiten
Schwächen:
  • Zu kurz gerate Fahrwerksstreben
  • Unvollständige Bauanleitung
 
Anwendung:

Wegen der Ätzteile und den Verspannungsdrähten (Multi-Material-Bausatz) ist er nicht anfängertauglich.

Fazit:

Der Bausatz der Albatros D.V von Eduard ist immer noch auf der Höhe der Zeit und in diesem Maßstab ohne Konkurrenz. Er besticht durch die farbenfrohen Markierungsversionen. Wer sich etwas eingehender mit der Materie beschäftigt, wird auf die kleinen (und den einen größeren) Fehler des Bausatzes stoßen. Aber das wird den Bastelspaß nicht verringern.

Weitere Infos:

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 21. November 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Albatros D.V

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernd Heller
Land: DE
Beiträge: 30
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 T-0
North American T-6G Texan

Alle 30 Beiträge von Bernd Heller anschauen.

Mitglied bei:
Deutscher Plastik-Modellbau-Verband
Modellbauclub Koblenz