Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > Kyushu J7W1 Shinden

Kyushu J7W1 Shinden

(Hasegawa - Nr. D20 (auch00450))

Hasegawa - Kyushu J7W1 Shinden

Produktinfo:

Hersteller:Hasegawa
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:D20 (auch00450) - Kyushu J7W1 Shinden
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2003
Preis:ca. 15 €
Inhalt:
  • 7 Spritzgußrahmen grau, insgesamt 44 Teile
  • 1 Spritzgußrahmen glasklar, Cockpitverglasung
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Vorbild

Es war viel zu spät, als bei Kyushu Hikoki im Juni 1944 die Konstruktionsarbeiten für ein Flugzeug begannen, das die B-29-Bomber der Amerikaner in deren Anflughöhe angreifen konnte. So konnten bis zur Kapitulation auch nur zwei Prototypen gebaut werden, die aber auf Grund ihrer Steigleistung (in 11 Minuten auf 8.000 m), Flughöhe (bis 12.000 m) und Geschwindigkeit (ca. 750 km/h) eine wirksame Abwehr geworden wären.

Der Bausatz

Laut Scalemates erfolgte die Erstauflage 1996, auf den Decals in meinem Bausatz steht 1995.7, die Boxart wurde aber wiederholt geändert, auch die Bestellbezeichnung. Der Inhalt war jedenfalls sauber eingetütet, sodass ich auch einige Jahre nach der Herstellung und auch aus zweiter Hand einen tadellosen Bausatz erhielt. Die auf dem Preisetikett genannte Firma gibt es noch, bietet aber auf ihrer Website keine Scale-Modellbauartikel mehr an.

der Inhalt der Schachtel
der Inhalt der Schachtel

Die Teile sehen sehr sauber und genau aus, Hasegawa hat auch vor über 20 Jahren schon sehr schöne Bausätze produziert. Beim bereits abgeschlossenen Zusammenbau hat es keinerlei Probleme oder Unklarheiten gegeben.

Kyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 ShindenKyushu J7W1 Shinden

Kyushu J7W1 Shinden

 

Und da wären dann noch Bauanleitung, Decals und Canopy:

Hasegawa - Kyushu J7W1 Shinden

Hasegawa - Kyushu J7W1 Shinden

Hasegawa - Kyushu J7W1 Shinden

Hasegawa - Kyushu J7W1 Shinden

Hasegawa - Kyushu J7W1 Shinden

Darstellbare Maschinen:
einer der beiden Prototypen
Stärken:
  • gute Detaillierung
  • sehr gute Paßform
  • sehr gute Fertigungsqualität
  • einfache Montage
Schwächen: keine zu erkennen
Anwendung: Level 3

Fazit:

Trotz des Alters ein schöner Bausatz eines schönen Flugzeugs, auch wenn es für militärische Zwecke konstruiert wurde.

Weitere Infos:

Referenzen:

Vorbild: Wikipedia

Modell: Scalemates

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 12. Dezember 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Hasegawa > Kyushu J7W1 Shinden

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog