Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Lamborghini Miura Modellset

Lamborghini Miura Modellset

(Italeri - Nr. 72002)

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Produktinfo:

Hersteller:Italeri
Sparte:Autos
Katalog Nummer:72002 - Lamborghini Miura Modellset
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2017
Preis:ca. 30 €
Inhalt:
  • 4 Spritzlinge in grau und schwarz
  • 1 klarer Spritzling
  • 4 Reifen
  • Karosserie in Gelb
  • Decalbogen
  • Bauanleitung
  • 2 Valeo Farben (Schwarz und Aluminium)
  • 3er Pinsel
  • Flüssigkleber
  • Seitenschneider     

Besprechung:

Zum Vorbild

Der Miura ist das dritte PKW-Modell von Lamborghini und wurde zwischen 1966 und 1975 gebaut. Er war einer der schnellsten Sportwagen seiner Zeit und für seine hohe Fertigungsqualität bekannt. Das Modell ist nach Antonio Miura benannt, welcher Kampfstiere züchtete. Damit ist dieses Fahrzeug das erste, bei dem die Tradition begann, Typreihen nach Namen aus dem Stierkampf zu benennen. Auch war der Miura der erste Sportwagen von Lamborghini, mit dem ein Gewinn erzielt werden konnte, daher setzte man die Produktion und Entwicklung von Sportwagen fort. Seine Vorgänger waren der Lamborghini 350 GT und 400 GT.

Insgesamt wurden 864 Fahrzeuge gebaut. Die Sportwagen wurden von einen V-12 Mittelmotor angetrieben. Die Fahrzeuge hatten einen Hubraum von 3929 cm³ und eine Leistung von 350 bis 385 PS. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 280 km/h und der Miura schafft es innerhalb von 6,7 Sekunden von 0 auf 100.

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Beim Italeri-Miura handelt es sich um die Wiederauflage des Esci-Bausatzes aus den 1970er Jahren. Wenn man den Karton öffnet, findet man alle Teile eingeschweißt in einem Beutel, mit Ausnahme des Seitenschneiders und einem Zettel mit Warnhinweisen, welche einzeln im Karton liegen.

Lamborghini Miura ModellsetLamborghini Miura ModellsetLamborghini Miura ModellsetLamborghini Miura ModellsetLamborghini Miura ModellsetLamborghini Miura Modellset

Lamborghini Miura Modellset

 

Beginnen werde ich mit den Reifen, die im allgemeinen und auf den ersten Blick ganz gut aussehen, bis man die Stellen mit den Angüssen findet. Diese sind eigentlich eine Katastrophe und machen die Reifen fast unbrauchbar. Mit etwas Geschick und einem scharfen Skapell kann man aber noch etwas an den Reifen ausbessern und wenn man die Stellen auf die Innenseite dreht, sieht man sie hoffentlich nicht mehr so sehr.

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Der Spritzling D, auf dem sich das Interior des Fahrzeugs befindet, ist in Grau gehalten. Hier sei zu bemerken, es gibt nicht wie bei neueren Bausätzen einen extra Boden für den Innenraum. Stattdessen werden die Teile fürs Armaturenbrett und die Sitze direkt an den Fahrzeugboden angebracht. Dies führt natürlich leider zu Abstrichen bei den Details in diesem Bereich. Was finden wir nun aber dort für Teile? Zum einen gibt es eine Bodenkonsole, wo später der Ganghebel und die Pedale angebracht werden. Auch die Handbremse und ein Haltegriff werden hier verbaut. Das Armaturenbrett besteht ebenfalls aus mehreren Teilen, mit zwei einzelnen Anzeigen, einer Mittelkonsole und einem recht detaillierten Sportlenkrad. Für die Anzeigen werden Decals verwendet, dazu später mehr. Auch eine Dachkonsole liegt dem Bausatz bei, dazu zwei Sitze und die Seitenverekleidung der Türen, diese sind zum Teil in Lederoptik gehalten und haben eine schöne Oberflächenstruktur.

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Der zweite graue Spritzling E beinhaltet die Felgen, Scheibenwischer, Rück- und Seitenspiegel, Auspuffrohre, sowie die Ansaugstutzen vom Motor. Auch sind hier Teile für die Scheinwerfer zu finden, die leider nicht sehr gut detailliert sind.

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Der schwarze Spritzling A trägt die Teile für die Vorderachse, und wenn man sie richtig zusammenbaut, ist sie auch beweglich… ein großer Pluspunkt. Die Motorhaube lässt sich später aufklappen, dafür haben wir hier auch die Teile für die Scharniere. Leider sieht man dann aber nur eine Attrappe des Motors, der restliche Motorraum ist leer. Dies ist sehr schade und macht am Ende die Funktion der beweglichen Motorklappe unnötig. Die Halterung für die Lampen und Lüftungsschlitze, die vordere Stoßstange und der Fahrzeugboden sind hier zu finden. Letzter ist zwar auf der Unterseite zwar schön detailliert, aber auf der Innenseite gibt es keine Andeutungen von Details des Motorraums und des Fahrerraums.

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Schauen wir nun noch einmal auf die Karosserie. Dass diese gelb ist, ist kein Zufall, denn da der Bausatz für Anfänger gedacht ist, muss diese nicht lackiert werden. Eine Lackierung ist aber dennoch zu empfehlen, so wird das Fahrzeug noch mal stark aufgewertet. Ansonsten sind einige brauchbare Details zu finden. Der Motorklappe ist mit Angüssen befestigt und muss getrennt werden.

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Die Klarsichtteile machen einen sehr guten Eindruck. Kratzer und Schlieren sucht man vergeblich. Auch das Rillenmuster der Scheinwerfer ist gut wieder gegeben.

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Beigaben

Dem Modellbausatz liegen ein 3er Pinsel, ein Seitenschneider, Flüssigkleber und zwei Vallejo Acrylfarben (Schwarz und Aluminium) bei. Dies reicht grundsätzlich aus um das Modell zu bauen, aber wie bereits erwähnt benötigt man neben Farben auch eine Feile und ein Cuttermesser.

Außerdem wird ein Online Tutorial Video dem Modellbauer an die Hand gegeben. Aber hier fällt auf, dass der Modellbauer im Video nicht wirklich sauber arbeitet. Das Fahrzeug, das am Ende des Videos gezeigt wird, ist offensichtlich nicht das, was vorher gebaut wurde. Was ich davon halten soll weiß ich auch nicht so richtig, es ist zwar gut gemeint und für den Anfänger sicher hilfreich, aber die Umsetzung lässt zu wünschen übrig. Wer sich selber ein Bild machen will, dem gebe ich hier mal den Link mit.

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Decals und Bemalung

Die Abziehbilder sind bei Zanchetti hergestellt. Hier sind unter anderem die Amateuren, Logo und Typschild, sowie einige Nummernschilder enthalten. Diese sehen auf den ersten Blick sehr gut aus.

Es wird ein gelbes, weißes und rotes Fahrzeug vorgeschlagen, bzw. wird dem Anfänger vorgeschlagen, die Karosserie nicht zu bemalen und gelb zu belassen. Da man mit den beigelegten Materialien das Fahrzeug aber vollständig bauen könnte, würde ich dies nicht empfehlen! Jeder, der vor hat, mit diesem Modell ernsthaft in das Hobby einzusteigen und ein schönes Fahrzeug bauen will, sollte auf jeden Fall auch die Karosserie lackieren und sich vielleicht sogar ans Aufpolieren wagen!

Italeri - Lamborghini Miura Modellset

Die Bauanleitung...

...ist im A5-Format gehalten. Auf der Startseite befinden sich ein paar Informationen zum Fahrzeug in Englisch und Italienisch. Anschließend folgt die Teileübersicht. Der Bau beginnt mit der Vorderachse und dem Anbringen der Räder, erst danach wird die Inneneinrichtung gebaut und die Karoserie aufgesetzt. Zuletzt sollen der Motor und die Motorklappe angebracht werden. Insgesamt führen 11 übersichtliche Bauschritte schnell zum Erfolg.

Lamborghini Miura ModellsetLamborghini Miura ModellsetLamborghini Miura ModellsetLamborghini Miura Modellset

Lamborghini Miura Modellset

 

Stärken:
  • die beigegebenen Werkzeuge sind brauchbar
  • schneller Bau
  • Abziehbilder
Schwächen:
  • Details nicht mehr auf Höhe der Zeit
  • Angüsse an den Reifen
  • Motorraum
  • hoher Preis
Anwendung:

für Anfänger, allen anderen empfehle ich den Hasegawa-Bausatz

Fazit:

Der Miura darf als sehr schöner, anfängergeeigneter Bausatz gelten. Für erfahrene Modellbauer ist er aber einfach nicht mehr auf der Höhe der Zeit, trotz desselben Alters ist die Hasegawa-Alternative wesentlich besser detailliert. Außerdem sind 30 Euro schon ein hoher Preis für einen Uralt-Kit mit einem bisschen Modellbauzubehör. Ich bin hier eher geteilter Meinung, wobei man mit etwas Mühe ein sehr schönes Modell daraus machen kann.

Diese Besprechung stammt von Andy Hartung - 02. Oktober 2019

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Italeri > Lamborghini Miura Modellset

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Andy Hartung
Land: DE
Beiträge: 16
Dabei seit: 2018
Neuste Artikel:
Jagdpanther
Deutsches U-Boot Klasse 212A

Alle 16 Beiträge von Andy Hartung anschauen.