Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zvezda > IS-2

IS-2

(Zvezda - Nr. 5011)

Zvezda - IS-2

Produktinfo:

Hersteller:Zvezda
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:5011 - IS-2
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2013
Preis:ca. 10 €
Inhalt:
  • 118 Bauteile an 3 Gussrahmen
  • Bauanleitung
  • Nassschiebebilderbogen

Besprechung:

Zum Vorbild

Das Kartonbild ist eine farbige Zeichnung, die den "Sieger von Berlin" zeigt; einen IS-2 vor dem Brandenburger Tor. IS ist die Abkürzung für Иосиф Cталин, auf Deutsch Iosif Stalin. Die IS-Panzer waren die Fortsetzung der KW-Reihe. Herr Kliment Woroschilow war in Ungnade gefallen, deshalb nannte man weitere Typen IS. Deren Reihe verlief bis zum IS-7.

Zvezda - IS-2

Der IS-2 wurde entwickelt, um den schweren deutschen Panzern wie Tiger und Panther ein gleichwertiges Fahrzeug entgegensetzen zu können. Mit seiner 122 mm Waffe war es möglich, jede damalige Panzerung auf mittlere Entfernung zu durchschlagen. Der IS hatte den Vorteil der einfacheren Fertigung und das um 10 t (!) geringere Gewicht bei ähnlicher Panzerung. Gebaut wurden mehr als 3.500 Stück. Es gibt verschiedene Fahrzeuge in Museen, z.B. im russischen Kubinka.

Zvezda - IS-2

Der Bausatz

Es handelt sich hier um eine Mischung aus Snapkit und mit Leim zu verklebendem Bausatz. Es ist zu empfehlen, auf die Einschnappvariante zu verzichten und den Bausatz normal zu verarbeiten. Der Snapkit benötigt nicht alle Teile und richtet sich an die Spielzeuggemeinde. Die zusätzlichen zu verklebenden Teile werten das Modell deutlich auf.

Zvezda - IS-2

Die Kunststoffteile sehen gut aus, kein Grat, sauber und detailliert. Werkzeuge sind zum Teil separat gespritzt. Auch die Fahrzeugunterseite hat ordentliche Details. Die Kanone, Kaliber 122 mm muss aufgebohrt werden, was bei 1,7 mm kein Problem ist. Die Maschinengewehre sind ausreichend detailliert. Der Zusammenbau geht recht einfach von der Hand, die Teile passen sehr gut. Die Luken sind alle angegossen und können nicht geöffnet dargestellt werden.

Zvezda - IS-2

Zvezda - IS-2

Eventuell sollten nicht alle Teile sofort verarbeiten werden. Beispielsweise die Haken am Turm und die Kommandatenkuppel sollten erst nach der Bemalung und den Abziehbildern angebracht werden, das vereinfacht einiges. Eine Alternative ist der Verzicht auf diese Abziehbilder und die weißen Streifen aufzumalen. Der hintere Innenraum muss dunkel gemalt werden, da die Abdeckgitter des Motors tatsächlich Gitter(!) und nicht nur angedeutet sind. Man könnte sonst in den hellen Innenraum sehen.

Zvezda - IS-2

Zvezda - IS-2

Die Kette besteht aus einem Teil und ist ebenfalls aus Kunststoff hergestellt. Die Verarbeitung ist schwieriger als es auf den ersten Blick erscheint. Die Zähne der Antriebsräder müssen exakt in die gebogene Kette passen. Da bricht schnell ein Zahn ab. Das Ergebnis ist aber deutlich besser als mit verdrehten Gummiketten.

Zvezda - IS-2

Zvezda - IS-2

Die Decals

Der Decalbogen gestattet die Dekoration mit verschiedenen Nummerierungen. Das Fahrzeug auf dem Kartonbild ist historisch belegt und fuhr 1945 in Berlin. Dort ist ein Eisbär über einen roten Stern gemalt, der an die Teilnahme an der karelischen Operation erinnern soll. Nummerierungen, die mit Fotos im Internet belegt sind, sind z.B. 404, 432, 434 der 7. unabhängigen Garde-Panzerbrigade. Bei der 432 geht der weiße Streifen (zur besseren Unterscheidung von den deutschen "Tigern") bis über die Kanonenblende. Man könnte mit weißer Farbe nachhelfen. Wenn man genau hinschaut, sehen die Abziehbilder nicht ganz sauber gedruckt aus und decken nicht hundertprozentig. Das ist aber so gewollt! Die Farbmarkierungen wurden im Einsatz schnell mit einer groben Bürste aufgebracht. Eigentlich sollte das noch wesentlich unsauberer sein, wie man auf historischen Fotos sehen kann. Die Decals lassen sich sehr gut verarbeiten und vertragen auch Essigwasser bzw. einen Weichmacher. Ich verwendetet Mr. Mark Softer. 

Zvezda - IS-2

Die Bauanleitung

Auf der ersten Seite wird kurz über die Geschichte des IS-2 in Englisch und Russisch berichtet. Die Bauanleitung kommt ohne Text aus und ist selbsterklärend. Die enthalten Farbangaben beziehen sich auf die Palette von Humbrol und Zvesda. Der Zusammenbau ist in neun Schritten dargestellt und sollte auch dem Anfänger keine Schwierigkeiten bereiten. Es wird nur eine Bemalungsvariante dargestellt und nicht näher auf eine Einheit eingegangen. Mit etwas Recherche findet man im E-Net viel.

Zvezda - IS-2

Darstellbare Fahrzeuge:
  • weiße 432, Berliner Front 1945
  • beliebige weitere Zahlenkombinationen
Stärken:
  • einteilige Kunststoffketten, die dem Original entsprechen
  • gute Detaillierung
  • interessantes Modell
Schwächen:
  • die Verarbeitung der Kunststoffketten sind für den Anfänger etwas knifflig
  • keine Aussagen zum Vorbild des Modells
Anwendung:

für Anfänger geeignet, aber die Kette ist etwas tricky

Fazit:

Ein interessanter Bausatz, der zu einem schönen Modell führt. Insgesamt Empfehlenswert.

Weitere Infos:

Referenzen:

Eine sehr detaillierte Fotogalerie

Eine Dokumentation in Russisch mit Originalaufnahmen

Bemalungsvarianten gibt es hier

Anmerkungen:

Von Aber gibt es ein gedrehtes Kanonenrohr

Hauler hat ein kleines Ätzteilset für den Italeri-Kit

Diese Besprechung stammt von Andreas Eidner - 22. Januar 2019

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zvezda > IS-2

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog