Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Starfix > Spitfire Mk. IX

Spitfire Mk. IX

(Starfix - Nr. 709/10)

Starfix - Spitfire Mk. IX

Produktinfo:

Hersteller:Starfix
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:709/10 - Spitfire Mk. IX
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:antiquarisch
Inhalt:
  • 1 Rahmen mit grauen Kuststoffteilen
  • 1 Klarsichtteil
  • 1 Decalbogen
  • Bauanleitung in Schwarz-Weiss mit farbiger Bemalungsanleitung auf Kartonrückseite

Besprechung:

Starfix - Spitfire Mk. IX

Über die Spitfire brauche ich hier sicher nicht viel sagen. Nur so viel das der hier vorgestellte Typ bekanntlich eine verbesserte Baureihe des Grundmodells darstellte und immer noch die signifikanten spitz zulaufenden Flügelenden des legendären WK II-Jägers aufwies. Allerding besaß er eine höhere Seitenleitwerksfinne.

Die Marke Starfix muss ich eigentlich auch nicht groß vorstellen. Wer sie kennt weiß nämlich bestimmt schon was es mit diesem Anbieter so auf sich hatte. Diejenigen, die noch nie von diesem bereits untergegangen Produzenten gehört haben, werden spätestens nach dem Lesen dieser Besprechung klarer sehen.

Dieser vorliegende Bausatz scheint interessanterweise einmal kein Plagiat zu sein, er  dürfte aber selbst für Starfix eine Blamage darstellen. Es ist wohl das schlechteste Flugzeugmodell das jemals aus Kunststoff gespritzt wurde. Doch seien wir vielleicht nicht ganz so hart, denn das gebaute und bemalte Exemplar auf der Schachteloberseite wirkt doch zunächst eigentlich nicht ganz so übel, oder?

insgesamt hatte Starfix im Quaterscale gerade mal vier Kits im Programm, welche offensichtlich Eigenentwicklungen waren um deren nicht ganz so kleines Sortiment mehr oder minder abrunden sollten. Man traf den Verkleinerungsfaktor zwar nicht korrekt denn es war eher 1/55 oder noch mehr, aber immerhin hatten andere Anbieter seinerzeit ja oftmals überhaupt keine 1/48er Bausätze im Sortiment. Bei der legendären Spitfire gelang es den Israelis allerdings nicht die Proportionen des Originals konsequent einzuhalten.

Starfix - Spitfire Mk. IX

Der Rumpf verjüngt sich stetig um in einem, in 1/72 dimensionierten Leitwerk zu enden und auch das Fahrwerk entspricht eher diesem Maßstab. Tja und meine Tragflächen dieses finalen Rebox des bereits in den 1970er Jahren erschienen Originals hatten einen Flügel der eckig endet also aus dem Kit der Mk.2I stammt sowie nur eine Rumpfhälfte mit etwas höherern Seitenleitwerksfine, die andere wies die niedrigere Variante auf. So eine Art Resteverwertung oder schludrige Kommisionierung vor dem Versand geht nun wirklich nicht!

Der Rest ist dann eine mit fiktiven Nietenreihen besetzte, detailarme Zelle welche mit aller größter Mühe gerade noch so das Niveau eines Easykits erreicht und sich kaum von einem Spielzeug-Modell unterscheidet. Der Propeller wirkt als einziges Bauteil recht ordentlich. Darüber hinaus gibt es dann nicht allzu viele passable Teile wie z.B. die Auspuffrorreihen. Eine Pilotenfigur ist jedoch vorhanden welche den Raum unter der unmaßstäblich klein ausgefallenen Kabinenhaube hinreichend auszufüllen vermag. Die restlichen "Objekte" wie Kanonen oder Ölkühler etc. wurden dann wenigstens nicht vergessen und sind zumindest vorhanden. Man sieht also dass hier immerhin der gute Wille bestand ein minimalistisches Modell abzuliefern welches ja auch noch sehr günstig zu haben war.

Starfix - Spitfire Mk. IX

Das wäre dann sicherlich der größte Pluspunkt. Wenn wir ganz ehrlich sein wollen, müssen wir auch zugeben dass es wohl kaum kein geeigneteres Modell geben kann um unseren Kindern einen Einstiegsbausatz zu geben um vielleicht die Lust an unserem schönen Hobby zu wecken. Durch den ganz solide nachgeahmten(Jet)-Piloten allein wäre dieser Kit schon für die Jugend nicht ganz uninteressant, zumindest legte ich selbst als Kind immer großen Wert auf Figuren. Als einzigartiger Hybrid würde sich die Starfix bestimmt aber auch gut in einer Kuriositätensammlung machen wenn jemand eventuell auch so was mal bauen sollte. Man sollte diesen Bausatz ganz schnell wieder vergessen. Als abschreckendes Beispiel gehört er meines Erachtens hier aber nun mal vorgestellt.  

Starfix - Spitfire Mk. IX

Starfix - Spitfire Mk. IX

Darstellbare Maschinen:
  • Spitfire Mk.IX, EF610 / BY°K
Stärken:
  • Ausgezeichneter Anfänger-Kit wenn er mit den richtigen Bauteilen eingetütet worden wäre!
Schwächen:
  • Bauteilemix aus Mk.IX und F.21
  • Decals haben die falschen Farben und sind unsauber gedruckt
  • Spielzeughaftes Modell

Fazit:

Schade das es Starfix nicht mehr gibt, denn günstiger konnte man nicht in den Plastikmodellbau einsteigen! Schliesslich gab es die Bauätze am Ende für 1 Euro bei ebay!

Diese Besprechung stammt von Josef Nevole - 07. März 2019

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Starfix > Spitfire Mk. IX

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog