Du bist hier: Home > Kit-Ecke > swisscopter > Goodbye Alouette III 1964-2010

Goodbye Alouette III 1964-2010

(swisscopter - Nr. )

swisscopter - Goodbye Alouette III 1964-2010

Produktinfo:

Hersteller:swisscopter
Sparte:Hubschrauber
Katalog Nummer: - Goodbye Alouette III 1964-2010
Maßstab:1:48
Kategorie:Decalbogen
Preis:ca. 10 €
Inhalt:
  • 1 Decalbogen
  • Markierungshinweise
Empfohlener Bausatz:

Alouette III von ScaleWorx/Fujimi/Heller

Besprechung:

Zum Vorbild

Durch die hervorragenden Eigenschaften der Alouette III beeindruckt, beschaffte sich die Schweizer Flugwaffe 1964 insgesamt 24 Stück dieses Helikopters und fertigte weitere 60 Stück in Lizenz. Die Maschinen erhielten die militärischen Kennzeichen V-201 bis V-284. Ab 2004 wurde die Alouette III-Flotte reduziert, die letzten Exemplare flogen noch bis 2010 für das Militär. Der Sonderanstrich für den letzten Flug der V-262 bestand aus einem Grundanstrich in RAL5012. Auf dem Heckträger befanden sich die Abzeichen der sieben Staffeln, welche die Alouette III in ihrem Inventar führten. Am Rumpf prangte der Schriftzug Goodbye Alouette III 1964-2010 und das Abzeichen des Berufsfliegerkorps/Überwachungsgeschwaders (UeG). Nach ihrer Ausserdienststellung fand die V-262 im genannten Anstrich einen Platz als „Gateguard“ beim Restaurant auf dem Flugplatz Alpnach.

swisscopter - Goodbye Alouette III 1964-2010

Der Inhalt

Dieses Decalset findet man bei swisscopter und sporadisch im Schweizer Online-Auktionshaus Ricardo. Geliefert wird das Decalset mit Anleitung in einem luftdichten Klarsichtbeutel. Der Decalbogen ist scharf gedruckt, es gibt keinen Versatz. Der Trägerfilm ist schön dünn und trotzdem sehr stabil. Insgesamt sind etwas über dreißig einzelne Nassschiebebilder abgedruckt. Durch den Sonderanstrich wurden praktisch alle Wartungshinweise übermalt, Ausnahmen waren das gelbe Dreieck für den Treibstofftank und das Rote Kreuz an der rechten Schiebetüre für den Erste-Hilfe-Kasten. Dieses Rote Kreuz ist denn auch das einzige, was für eine vollständige Darstellung fehlt, also nicht auf dem Decalbogen zu finden ist.

swisscopter - Goodbye Alouette III 1964-2010

swisscopter - Goodbye Alouette III 1964-2010

Als Anleitung für die Decalpositionierung sind zwei Seitenansichten, eine Frontalansicht und ein Ausschnitt des Unterrumpfes farbig dargestellt. Die Eigenheiten der Helvetischen Alouette III (Antennen, Skis) sind auf den Grafiken korrekt wiedergegeben. Zwei Farbfotos runden die Anleitung positiv ab. Wem das nicht reicht, der findet im Internet genug Referenzmaterial; das Original ist zudem gut zugänglich in Alpnach ausgestellt.

swisscopter - Goodbye Alouette III 1964-2010

swisscopter - Goodbye Alouette III 1964-2010

Darstellbare Maschinen:
  • SE-3160 Alouette III, V-262 im blauen Sonderanstrich (Letztflug)
Stärken:
  • Druckqualität
  • Information der Anleitung
Schwächen:
  • Keine ersichtlichen
Anwendung:

Einfach

Fazit:

Empfehlenswert! Dieser Sonderanstrich ist dank des hervorragenden Decalbogens sehr einfach darzustellen. Die Beschaffung einer 1:48er Alouette III oder die Umbauten zur helvetischen Alouette III bilden die weitaus grössere Herausforderung.

Weitere Infos:

Referenzen:

Diese Besprechung stammt von Melgg Lütschg - 20. April 2019

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > swisscopter > Goodbye Alouette III 1964-2010

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog