Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Nitto > Crusher Joe: Crawler

Crusher Joe: Crawler

(Nitto - Nr. 23008-100)

Nitto - Crusher Joe: Crawler

Produktinfo:

Hersteller:Nitto
Sparte:Science-Fiction
Katalog Nummer:23008-100 - Crusher Joe: Crawler
Maßstab:1:60
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:1983
Preis:antiquarisch
Inhalt:
  • 3 Spritzlinge mit 36 Einzelteilen
  • 1 Infoblatt

Besprechung:

Das Original

„Crusher Joe" war ursprünglich eine Science-Fiction-Romanserie, die in Japan von 1977 bis 2016 in 13 Episoden auf den Markt kam. 1983 folgte ein Zeichentrickfilm, der im gleichen Jahr den Animage Anime Grand Prix gewann. 1989 folgten zwei Videoanimationsepisoden. Heute ist „Crusher Joe" in Japan eine erfolgreiche Manga-Serie.

„Crusher Joe" ist eine Gruppe von verwegenen Männern und Frauen, die im Weltraum und auf fremden Planeten Transport- und Entwicklungsarbeiten übernehmen. Der Name „Crusher" war ein Spitzname für das Räumen bzw. zerstören von Asteroiden, die im All eine Gefahr für die Menschen darstellen. Er wurde inzwischen als fester Name übernommen. Trotz der rauen und teilweise gefährlichen Arbeit sind für die „Crusher" unethische oder illegale Einsätze tabu. Ein einmal angenommener Auftrag wird auf jeden Fall ehrenamtlich durchgeführt. Diese noble Gesinnung ruft natürlich auch zwielichtige Kunden auf den Plan. Das Team von „Crusher Joe" ist die Eliteeinheit dieser Organisation.

Die Beschreibung von „Crusher Joe" erinnert ein wenig an die englische Puppen-TV-Serie „Thunderbirds", die von 1964 bis 1966 Erstausstrahlung hatten. Der Handlungsort wurde in den Weltraum verlegt.

Crusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: Crawler

Crusher Joe: Crawler

 

Crusher Joe im Modellbau

In Japan ist es schon fast Tradition, das erfolgreiche Manga- oder TV-Serien früher oder später auch als Spielzeug oder als Modellbausätze vermarktet werden. „Crusher Joe" ist da keine Ausnahme. Als erste Firmen brachten Nitto und Takara im Jahr 1983 eine Serie von etwa 20 kleinen Spritzgussbausätzen in unterschiedlichen Maßstäben auf den Markt. Seit 2019 hat Hasegawa vier Neuheiten zu „Crusher Joe" im Handel, was vermutlich auf den Erfolg der Manga-Serie zurückzuführen ist. Die aktuellen Bausätze von Hasegawa sind in Deutschland im Vertrieb über Faller zu bekommen.

Crusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: Crawler
Crusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: Crawler

Crusher Joe: Crawler

 

Der Bausatz

Der gerade einmal 16x9x4 cm große Karton enthält drei Spritzlinge mit total 36 Einzelteilen. Der Maßstab für dieses geländegängige Strahlengeschütz ist mit 1:60 angegeben. Unsauberkeiten in Form von „Fischhaut" sind fast nicht vorhanden. Es gibt einige versenkte und erhabene Gravuren, die stimmig zum Maßstab dimensioniert sind. Zwei Sinkstellen und Auswerfermarkierungen an sichtbaren Stellen sind schnell korrigiert. Um das Strahlengeschütz noch etwas „echter" wirken zu lassen, kann man die Mündung des Abstrahlrohres aufbohren. Gleiches gilt für die beiden Granatwerfer am Heck des Fahrzeuges. Auch die beiden Scheinwerfer am Frontfahrwerk können überarbeitet und eine Antenne an der Sensoreinheit ergänzt werden.

Ein kleines Diorama für dieses Fahrzeug ist schon fast Pflicht. Entweder eine Darstellung entsprechend der Kartongrafik oder eventuell eine Werkstatt/Wartungsszene. Die Bauanleitung ist auf die Innenseite des Kartondeckels gedruckt. Für die Farbgebung hält man sich am Besten an die Vorlage des Kartondeckels - oder man lernt vorher die japanischen Schriftzeichen zu lesen. Neben den Bauteilen enthält der Karton noch noch ein Blatt mit allen Bausätzen der Serie.

Crusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: CrawlerCrusher Joe: Crawler

Crusher Joe: Crawler

 

Stärken:

Exotisches Modell mit ungewöhnlichem Design

Schwächen:

Nur wenig detaillierter Bausatz

Anwendung:

Einfach

Fazit:

Diese kleinen Bausätze von Nitto / Takara sind heute leider nur noch antiquarisch zu bekommen. Einen nicht bestreitbaren Vorteil haben sie: Sie nehmen nur wenig Platz im Regal weg!

Nur Mut, liebe Modellbauer, baut doch mal so einen „Exoten" und nicht die tausendste Bf 109, Spitfire, Königstiger oder Panther!

Weitere Infos:

Referenzen: In der englischen Version von Wikipedia gibt es eine Zusammenfassung zum Thema "Crusher Joe"

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 31. Dezember 2019

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Nitto > Crusher Joe: Crawler

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog