Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Modelcollect > German WWII Sd.Kfz 553 Ausf. Vierfüßler "Kaiserkäfer"

German WWII Sd.Kfz 553 Ausf. Vierfüßler "Kaiserkäfer"

(Modelcollect - Nr. UA35004)

Modelcollect - German WWII Sd.Kfz 553 Ausf. Vierfüßler

Produktinfo:

Hersteller:Modelcollect
Sparte:Science-Fiction
Katalog Nummer:UA35004 - German WWII Sd.Kfz 553 Ausf. Vierfüßler "Kaiserkäfer"
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2019
Preis:39,99 $
Inhalt:
  • 8 graue Spritzlinge
  • Decalbogen
  • Montageanleitung

Besprechung:

Der Bausatz im Überblick.
Der Bausatz im Überblick.

Vorgeschichte

In den letzten Jahren ist ein neues Genre innerhalb der Modellbauszene immer größe geworden. Konzentrierten sich verschiedenste Hersteller zunächst noch auf sog. "Papiertiger" trieb diese Entwicklung immer mehr sonderbare Blüten, sodass man mittlerweile von Science-Fiction reden muss. Modelcollect hat bereits in den vergangenen Jahren immer wieder Fahrzeuge der damals geplanten E-Serie als Modell realisiert. Höhepunkt dürfte hierbei der P1000 Ratte in 1:72 sein. 

Mit der "Fist of War" Serie startete Modelcollect ein neues Projekt, dass in Richtung der Reichsflugscheiben á la Revell geht und vornehmlich Kampfgerät auf Füßen thematisiert. Aber auch andere frei erfunde Gefährte werden unter dieser Serie aufgeführt. Im fiktiven Datenblatt des "Kaiserkäfers" werden unter anderem folgende Angaben gemacht:

Hersteller: Henschel & Sohn, Messerschmitt AG

Gewicht: 40,5 t

Länge: 7,17 m (inkl. Geschütz)

Höhe: 3,73 m

Panzerung: 80 mm

Bewaffnung: 7,5 cm PaK/L48, MG 34

Reichweite: 420 km (Straße), 380 km (Gelände)

Geschwindigkeit: 55 km/h

Spritzling IDetail Spritzling I.Detail Spritzling I.Spritzling JDetail Spritzling J.Detail Spritzling J.Spritzling B (x4)

Spritzling I

Spritzling I 

Bausatz

Der Bausatz kommt im großen Stülpkarton auf die Basteltische. Die acht grauen Spritzlinge sowie die Montageanleitung sowie der Decalbogen füllen den Karton bis oben hin. Die Spritzlinge lassen sich wie folgt aufteilen:

Spritzling I und K (je x1) enthalten die Teile für das Kommandomodul inkl. Inneneinrichtung.Spritzling J (x2) enthält die 7,5 cm PaK Hauptbewaffnung.Spritzlinge B (x4) enhalten die mechanischen Beine.

Die Bauanleitung besteht aus 14 Bauschritten und beginnt mit der Hauptbewaffnung, gefolgt von Kommandomodul und Laufbeinen. Das Modell ist so konzipiert, sodass ich auch einige Teile bewegen lassen. So sind bspw. die Kanonen höhenverstellbar. Nach erster Durchsicht sollen auch die Beine Beweglichsein, sodass diese in verschiedene Positionen dargestellt werden können. Besonders interessant ist das für ein Diorama.

Die Teile sind allesamt sauber gespritzt und weisen kaum Grat auf. Sinkstellen lassen sich sehr wenige ausmachen, was aber mit Spachtelmasse schnell behoben werden kann. Sehr schön ist auch die Inneneinrichtung. Neben Sitzen und Steuerrad gibt es Radios und sogar einen Erste Hilfe Kasten. Natürlich lässt sich die Inneneinrichtung weiter verfeinern. Das Kommandomodul lässt sich auch öffnen, sodass ein Blick ins Innere immer möglich ist.

Der Decalbogen ist sauber und versatzfrei gedruck, was unter anderem daran liegt, dass dieser bei Catograf in Italien gedruck wurde. Er enhält neben schwarz-weißen Zahlen und vier Balkenkreuzen in zwei Größen auch Verbandsabzeichen. So unter anderem von der Panzerabteilung 511 (Elefantsymbol) sowie von der 17. SS-Panzergrenadier-Division "Götz von Berlichingen". Interessant ist hier zu erwähnen, dass diese Bausatz auch mit anderen Decals ausgeliefert wird, welche rot-weiße Zahlen und Verbandsabzeichen der 5. Panzerabteilung (Rittersymbol) enthalten. Mehr dazu hier.

Vorgeschlagen werden zwei Bemalungen, welche aber recht ähnlich wirken. Die Farben sind neuerdings nicht mit Ammo of Mig Farben angegeben, sondern von Mission Models. 

Detail Spritzling B.Detail Spritzling B.Spritzling KDetail Spritzling K.Detail Spritzling K.Der Decalbogen.Die beiden Bemalungsvorschläge.
Gestaltungsvorschlag von Modelcollect.Gestaltungsvorschlag von Modelcollect.Gestaltungsvorschlag von Modelcollect.

Detail Spritzling B.

Detail Spritzling B. 

Stärken:
  • interessantes Konzept
  • einmalig
  • Inneneinrichtung
Schwächen:
  • zweiteilige Kanonen
  • Sinkstellen

Fazit:

Auch wenn es es sich um reine Fiktion handelt, lässt sich mit dem Kampfläufer sicherlich interessantes anzufangen. Von daher empfehlenswert!

Diese Besprechung stammt von Manuel Leyva - 28. Januar 2020

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Modelcollect > German WWII Sd.Kfz 553 Ausf. Vierfüßler "Kaiserkäfer"

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog